09. November 2015

Bundeskanzlerin lobt deutsche WorldSkills-Teilnehmer

Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte das gute Abschneiden des deutschen Teams bei den WorldSkills 2015 in Sao Paolo. Foto: Wehrmann

Es war für die Teilnehmer, Experten und Offiziellen der deutschen Nationalmannschaft der Berufe bei den WorldSkills 2015 in Sao Paulo eine besondere Ehre: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin des WM-Teams Germany, hatte Anfang November ins Bundeskanzleramt geladen.

Dabei gab es anerkennende Worte von höchster Stelle an die jungen Champions, die sich bei den Weltmeisterschaften der Berufe in Brasilien als würdige Botschafter des deutschen Systems der dualen Ausbildung gezeigt haben. Insgesamt errang das 41-köpfige Team Germany je zwei Mal Gold und Silber, ein Mal Bronze und 19 Diplome "Medallion for Excellence"in 17 Skills. Damit erhielten rund zwei Drittel der deutschen Teilnehmer eine Auszeichnung.

Bundeskanzlerin Merkel: "Sie haben sich im Wettbewerb mit Auszubildenden und jungen Fachkräften wacker geschlagen, und zwar mit solchen, die zu den Weltbesten gehören. Das sind nicht nur große persönliche Erfolge, sondern das ist eine tolle Bilanz für das gesamte deutsche Team. Und es ist auch eine tolle Bilanz für die deutsche Ausbildungslandschaft. Ihre Erfolge sind natürlich die beste Werbung für junge Menschen, die ihre Ausbildung begonnen haben und eines Tages auch einmal da stehen wollen, wo Sie jetzt stehen, oder auch für junge Menschen, die noch in der Schule sind, die sich noch nicht entschieden haben, in Ihre Fußstapfen zu treten."

Das erfolgreiche WM-Team Germany bedankte sich für die tolle Unterstützung der deutschen Regierung, Teilnehmer gaben der Bundeskanzlerin einige Einblicke in ihre Skills. Weltmeister Nathanael Liebergeld (Sanitär- und Heizungsinstallation), der Silberne Lukas Prell (Stuckateur) und die Mobilen Robotiker Nico Gattmann und Steffen Ellerbrake präsentierten WM-Werkstücke. Ein besonderes Dankeschön für sie: Ein bunter Blumenstrauß, überreicht vom "Bronzenen" Floristen Tobias Niefenecker.

Die Teilnahme des Teams Germany bei den WorldSkills Sao Paulo 2015 wurde unter anderem gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.