25. Januar 2016

Peter Sarantis geht zu Baumit

15-12-14_Sarantis_IWM Ausbau und Fassade - Peter Sarantis geht zu Baumit
Peter Sarantis. (Foto: Archiv)

Peter Sarantis wird zum 1. Januar 2017 zusammen mit Heiko Werf die Geschäfte des Putzherstellers Baumit, Bad Hindelang, führen. Er folgt Albert Füß, der in den Ruhestand geht. Dies erklärte Werf auf der Pressekonferenz zum Allgäuer Baufachkongress am 19. Januar in Oberstdorf. Sarantis war zuvor Geschäftsführer der Quick-mix Putztechnik.

Peter Sarantis war langjähriger Geschäftsführer der Schwenk Putztechnik, die nach der Übernahme durch die Sievert Baustoffgruppe zum 1. Juli 2015 in die Quick-mix Putztechnik umbenannt wurde. Er beendete zum 30. November 2015 dort seine Tätigkeit als Geschäftsführer.

Seit 2003 gehört Baumit GmbH in Deutschland zu der österreichischen Baumit Unternehmensgruppe innerhalb der SIH (Schmid Industrie Holding) mit Sitz in Waldegg/Wopfing (30 km vor den Toren Wiens). Baumit ist die Dachmarke zweier großer österreichischer Baustoffhersteller (Schmid Industrie Holding und Wietersdorfer und Peggauer Zementwerke w&p). Baumit ist nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Putz- und Kalkprodukte in vielen europäischen Ländern.

Baumit ist die größte und wichtigste Einzelmarke des Konzerns. Mit rund 39 Produktionsstätten in 22 Ländern in Europa und China erzielte der Konzern mit über 2.900 Mitarbeitern rund 800 Mio € Umsatz im Jahr 2015.