20. Mai 2016

Soprema übernimmt Pavatex-Gruppe


Anzeige

Die bisherigen Aktionäre der Pavatex-Gruppe haben ihr Unternehmen an die Soprema-Gruppe verkauft. Per 20. Mai 2016 hat die Soprema-Gruppe 100 Prozent der Aktien der Pavatex Holding AG erworben. Die Pavatex-Vertriebsorganisationen für die Kernländer Schweiz, Deutschland/Österreich und Frankreich sollen rasch in die bestehenden Ländervertriebsorganisationen des Käufers integriert werden.

Soprema ist heute ein weltweit tätiger Spezialist für Abdichtung und Wärmedämmung von Gebäuden und Infrastrukturbauten. Das Unternehmen wurde 1908 gegründet, beschäftigt 6260 Mitarbeiter und erzielte im 2015 einen Umsatz von 2,13 Milliarden Euro 2015. Der Konzern verfügt über 42 Produktionsstandorte in Europa und Nordamerika. Die in Cham (CH) ansässige Pavatex-Gruppe wurde 1932 gegründet. Seit 2013 ergänzen Produkte aus dem neuen Werk in Golbey (F) das Sortiment aus dem Stammwerk in Cham. Pavatex beschäftigt 220 Mitarbeiter. Pavatex stellt hochwertige Holzfaserdämmsysteme für moderne Gebäudehüllen her.

Soprema hat ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm lanciert, um umweltfreundliche und nachhaltige Baustoffe zu entwickeln. Das ist ein zentrales Thema der Bauindustrie gerade auch im Bereich der Dämmstoffe. Diese sollen nicht nur maximalen Schutz vor Temperaturschwankungen oder Lärm bieten, sondern auch in der Herstellung, Verarbeitung und Anwendung höchste Anforderungen an Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Gesundheit erfüllen. Deshalb lancierte Soprema im 2009 Univercell, einen natürlichen, einblasbaren Dämmstoff aus Zellulose, welcher nun mit den Holzfaserdämmstoffen von Pavatex ergänzt wird.

Soprema bekennt sich zum Standort Schweiz. Die Pavatex-Vertriebsorganisationen für die Kernländer Schweiz, Deutschland/Österreich und Frankreich sollen rasch in die bestehenden Ländervertriebsorganisationen des Käufers integriert werden.

Am 20. Mai 2016 hat Martin Brettenthaler seine CEO-Funktion abgegeben. Er wird die Integration in einer Übergangsphase beratend unterstützen. Martin Brettenthaler ist von der positiven Zukunft für Pavatex überzeugt: „Nach fünfzehn Jahren ist es für mich persönlich an der Zeit, wieder Neues zu wagen. Wir sind froh, dass Soprema als neuer Eigentümer Pavatex entscheidend weiterentwickeln wird und sich dadurch für alle Kunden, Partner und Mitarbeiter spannende neue Entwicklungsmöglichkeiten ergeben werden.“