17. Juni 2016

Sto: Bei der "Woche der Umwelt" mit dabei

16-06-17_Sto_Drytronmic Ausbau und Fassade - Sto: Bei der "Woche der Umwelt" mit dabei
Sto-Führungskräfte und Branchengrößen am Sto-Ausstellungsstand (v.l.n.r.): Dr. Andreas Weier TI Leiter F&E Sto Gruppe, Rainer Huke, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz, Heiner Röhr Vertriebsleiter Region Deutschland, Rainer König Vorsitzender Bundesverband Ausbau + Fassade, Rolf Wohllaib Leiter Marketing Deutschland, Ulrich Ziegler Leiter Vertriebsregion Baden-Württemberg.

Am 7. und 8. Juni lud Bundespräsident Joachim Gauck zusammen mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zur 5. "Woche der Umwelt 2016" in den Park von Schloss Bellevue, Berlin. Insgesamt 170 Institutionen aus Wirtschaft und Wissenschaft waren aus einer großen Vielzahl von Bewerbern ausgewählt worden, um ihre preisgekrönten Umwelt-Innovationen einem Fachpublikum vorzustellen. Mit dabei war auch Sto mit der Fassadenfarbe Sto Color Dryonic.

In der Fassadenfarbe Sto Color Dryonic wurden die Wassertransportprinzipien des Nebeltrinkerkäfers in eine schnelltrocknende Farbe umgesetzt, die den Befall der Fassaden mit Algen oder Pilzen nachhaltig hemmt - ohne den Einsatz von Bioziden. Zudem ist diese Farbe nach Angaben des Herstellers die erste CO2-neutrale Fassadenfarbe Deutschlands.