20. Juni 2016

Baumit kürte in Madrid die europäische Fassade 2016

16-06-20_Baumit Ausbau und Fassade - Baumit kürte in Madrid die europäische Fassade 2016
Das Sieger-Team aus Deutschland in der Kategorie Fassadenstruktur: v.l Geschäftsführer Baumit Spanien Fernando Arrabe Gomez der den Preis übergab, Baumit-Geschäftsführer Heiko Werf, Objektmanagerin Nina Donath, Planer Sven Klingebiel, Löwen-Restaurierung Andreas Enzmann, Baumit-Geschäftsführer Albert Füß, Verkaufs-Fachberater Detlef Trinks, Löwen-Restaurierung Müller Ron Penz. Foto: Baumit

36 Finalisten aus 22 Baumit Ländern standen Anfang Juni im Rathaus von Madrid beim großen Finale in der Endauswahl. Zwölf internationale Jury-Mitglieder ermittelten die sechs Kategorie Gewinner und den Hauptsieger der Baumit Life Challenge. Die Slowakei holte sich den Hauptpreis, Deutschland siegte in der Kategorie „Fassadenstruktur“.

Baumit verlieh Anfang Juni im eindrucksvollen Rathaus von Madrid, vor rund 400 Gästen aus 22 Ländern, den Baumit Life Challenge Award für die europäische Fassade des Jahres. Zwölf international anerkannte Architekten ermittelten in der finalen Jury-Sitzung die Gewinner in den Kategorien Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Nicht-Wohnbau, thermische Sanierung und historische Renovierung sowie in der Sonderkategorie Fassadenstruktur. Zum Gesamtsieger und damit zum Baumit Challenge 66 Gewinner wurde das slowakische Projekt „Kindergarten Limabach" gekührt.

Fünf weitere Länder hatten allen Grund zum Jubel: Griechenland, Slowenien, Österreich, Rumänien und Deutschland holten je einen Kategoriesieg nach Hause. Die Slowakei durfte sich zusätzlich über einen weiteren Sieg in der Kategorie „Nicht-Wohnbau“ freuen. Deutschland gewann mit dem Objekt "Am Bramschkontor in Dreseden"; der Architekten-Arbeitsgemeinschaft Nadja Häupl UND Heidelmann & Klingebiel, Dresden; ausgeführt durch Löwen-Restaurierung Müller, Flöha in der Kategorie „Fassadenstruktur“.

„Die Life Challenge 2016 lieferte erneut den eindrucksvollen Beweis, dass es unzählige, kreative Möglichkeiten bei der Gestaltung von Fassadenoberflächen und -strukturen gibt. Und die Struktur verleiht Häusern den einzigartigen Charakter“, freut sich Mag. Robert Schmid, Geschäftsführer der Baumit Beteiligungen GmbH über einen glanzvollen Abend, bei dem Europas Baubranche die Sieger gebührend feierte.

Link zu den Siegerprojekten