27. Juni 2016

Preise für die „Sanierungshelden“

16-06-27_Sanierungshelden Ausbau und Fassade - Preise für die „Sanierungshelden“
1. Preis in der Rubrik "Dämmung und Fenster" ( v. l.): Thomas Deickert, Evelin Wehling, Jana Deickert, Lothar Bombös, Vorstandsvorsitzender Qualitätsgedämmt e.V. und Jurymitglied des Wettbewerbs Sanierungshelden; Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Deutsche Energie-Agentur (dena); Carola Ferstl, Moderatorin n-tv; vorn: Viktoria (links) und Emilia Deickert. Fotos: obs/dena

Die Sieger des von der Deutschen Energie-Agentur (dena) veranstalteten bundesweiten Wettbewerbs "Sanierungshelden" wurden am 23. Juni ausgezeichnet. Prämiert wurden die besten wahren Geschichten von privaten Hausbesitzern rund um die energetische Modernisierung der eigenen vier Wände. Die vier Preisträger kommen aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

Der Wettbewerb soll die menschliche Seite der Energiewende greifbar machen. Dazu Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung: "Es sind Menschen, die die Energiewende durch ihr Handeln voranbringen, zum Beispiel durch eine energetische Sanierung ihres Hauses. Die Geschichten dieser Menschen wollen wir mit dem Wettbewerb 'Sanierungshelden' ins Rampenlicht rücken und so zum Mitmachen anregen."

Der Wettbewerb "Sanierungshelden" ist Teil der bundesweiten Kampagne "Die Hauswende", die von der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ins Leben gerufen wurde, um Hauseigentümer über die energetische Sanierung zu informieren.

Weitere Informationen und die Preisträger unter www.sanierungshelden.de