19. Juli 2016

Golfspielen und gleichzeitig Gutes tun

16-07-18_Caparol_Golfcup Ausbau und Fassade - Golfspielen und gleichzeitig Gutes tun
Marketingleiter Oliver Piontkowsky (Zweiter von rechts) übergab beim Caparol Golfcup eine Spende in Höhe von 5000 Euro an Anna Whaley von der Kinderhilfsorganisation „Children for a better World e.V.“ Das Turnier in Wiesensee gewannen Tanja Jureit (rechts) und Knut Krastel. Foto: Caparol

Tanja Jureit und Knut Krastel heißen die Sieger beim Caparol-Golfcup am 8. Juli auf der Anlage des Golfclubs Wiesensee. „Es war ein spannender Wettbewerb, wir waren gut in Schwung“, freuten sich die beiden über den Erfolg beim Doppel-Wettbewerb. Zum zwölften Mal richtete Caparol den Golfcup aus, bei dem neben der Freude am Sport auch der Charity-Gedanke mitspielt.

In diesem Jahr übergab Marketingleiter Oliver Piontkowsky eine Spende in Höhe von 5000 Euro an Anna Whaley (Leitung Spenden und Kooperationen) von Children for a better World e.V. (München). Verwendet wird das Geld für den Entdeckerfonds der Kinderhilfsorganisation, die damit Partnereinrichtungen in Kassel und Frankfurt unterstützt. 

Der Children Entdeckerfonds zielt darauf ab, der mit Kinderarmut einhergehenden eingeschränkten Lebens- und Erfahrungswelt entgegenzuwirken. „Es gibt zahlreiche stärkende Einflüsse, die Kinder und Jugendliche vor den negativen Auswirkungen von Armut schützen. Dazu gehören Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Erleben von Erfolg und Leistung, nicht nur durch gute Schulnoten, sondern auch durch soziale Aktivitäten, die Verantwortung erfordern. Um diese individuellen Stärken entwickeln zu können, brauchen die Kinder gezielte Angebote“, weiß Anna Whaley. Der Entdeckerfonds macht solche Aktivitäten möglich, lässt Kinder und Jugendliche mit Freude Neues lernen und eröffnet ihnen unbekannte Orte und Lebenswelten. Sie lernen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, zu schwimmen und Fahrrad zu fahren. Viele der geförderten Kinder können dank der Unterstützung durch den Entdeckerfonds das erste Mal in ihrem Leben ein Museum besuchen, eine Theatervorstellung erleben oder einen Ausflug in die Nachbarstadt machen. Die neuen Erfahrungen stärken das Selbstwertgefühl. Zudem lernen die geförderten Kinder durch die Entdeckeraktivitäten ihre Potenziale besser kennen und entwickeln lebenspraktische Fähigkeiten sowie räumliche und geistige Mobilität. Mit dem Entdeckerfonds werden soziale Einrichtungen in ganz Deutschland unterstützt, die in Brennpunkten arbeiten. Weitere Infos unter www.children.de.