19. Dezember 2016

Vielversprechende Entwicklungen beim FSK-Innovationspreis Schaumkunststoffe

16-12-19_FSK_Entwicklungen Ausbau und Fassade - Vielversprechende Entwicklungen beim FSK-Innovationspreis Schaumkunststoffe
Dr. Marc Fricke, BASF Polyurethanes GmbH, zusammen mit Udo Storck, stellvertretender Spreche der FSK, bei der Übergabe des Innovationspreises. Foto: FSK

Beim FSK-Innovationspreis 2016 wurden Ende November im Rahmen der Internationalen Fachtagung Schaumstoffe und Polyurethane 2016 neuartige Entwicklungen in den Kategorien „Technologie“ und „Design und Gestaltung« gewürdigt. Einer Dämmplatte galt besondere Beachtung.

Mit der Dämmplatte »Slentite« hat die BASF Polyurethanes GmbH unter der Federführung von Dr. Marc Fricke einen Hochleistungsdämmstoff mit besonderen Materialeigenschaftskombinationen entwickelt. Dabei gelang es, das erste rein organische Aerogel auf Polyurethanbasis als mechanisch stabile Platte herzustellen, die gleich mehrere Eigenschaften in sich vereint. Slentite erreicht mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit und einer offenporigen Struktur eine Dämmleistung, die eine um 25 bis 50 Prozent schlankere und damit platzsparende Dämmung im Vergleich zu herkömmlichen Materialien ermöglicht. Die offenporige Struktur wirkt zudem feuchtigkeitsregulierend, was im Innenbereich für ein günstiges Raumklima sorgt. Das Produkt befindet sich aktuell in der Pilotphase. Die ersten bereits produzierten Platten werden derzeit von ausgewählten Partnern in praktischen Anwendungstests erprobt.