02. Januar 2017

Neue Tariflöhne für Maler und Lackierer

Ende November 2016 einigten sich die IG BAU und der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz auf eine stufenweise Anhebung der Tariflöhne. Die derzeit noch bestehende Lohnlücke Ost-West im Mindestlohn für Gesellen wird zudem bis zum Jahr 2020 geschlossen. Ungelernte erhalten bereits seit einigen Jahren einen bundeseinheitlichen Mindestlohn.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. April 2021.

Folgende Anhebungsschritte wurden im  Einzelnen vereinbart:

1. Mindestlohn I (für ungelernte Arbeiter) im gesamten Bundesgebiet

derzeit (seit 1. Mai 2016)

10,10 Euro

ab 1. Mai 2017

10,35 Euro

ab 1. Mai 2018

10,60 Euro

ab 1. Mai 2019

10,85 Euro

ab 1. Mai 2020

11,10 Euro

 

2. Mindestlohn II (für Gesellen)

 

West (inkl. Berlin)

Ost

derzeit (seit 1. Mai 2016

13,10 Euro (Berlin 12,90 Euro)

11,30 Euro

ab 1. Mai 2017

13,10 Euro

11,85 Euro

ab 1. Mai 2018

13,30 Euro

12,40 Euro

ab 1. Mai 2019

13,30 Euro

12,95 Euro

ab 1. Mai 2020

13,50 Euro