10. Januar 2017

Fixit Gruppe: Michael Wiessner neuer Geschäftsführer

17-01-10_Michael-Wiessner_FIXIT Ausbau und Fassade - Fixit Gruppe: Michael Wiessner neuer Geschäftsführer
Michael Wiessner wird neuer Geschäftsführer der Region Südwest der Fixit Gruppe.

Ab 1. Februar 2017 übernimmt Michael Wiessner die Geschäftsführung der Fixit Gruppe Region Südwest und damit die direkte Verantwortung für die Länder Deutschland (Hasit) sowie Österreich und Italien (Röfix). Er folgt so auf Alessandro Cappellini, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen zum Jahreswechsel verlassen hat.

Wiessner war bereits in vielen unterschiedlichen Leitungs- und Geschäftsführungspositionen tätig. In den letzten 8 Jahren zeichnete er als Vorstandsmitglied Vertrieb und Marketing für die Saint-Gobain Isover G+H AG in Ludwigshafen und für die Länder Deutschland und Österreich verantwortlich.

Durch seine langjährige Erfahrung wird Wiessner weitere wichtige Impulse für die strategische und operative Ausrichtung der Länderorganisationen geben und in seiner neuen Funktion direkt an Hanswilli Jenke, CEO der Fixit-Gruppe berichten.

Zum Unternehmen

Seit September 2006 besteht die Fixit Gruppe als Dachorganisation der fünf Baustoffmarken Fixit, Greutol, Hasit, Kreisel und Röfix. Sie verfügt über 68 Standorte in 19 europäischen Ländern.  Die Hauptaufgabe besteht darin, alle Marken- und Länderorganisationen zu unterstützen. Zentrale Abteilungen wie Forschung & Entwicklung, Marketing sowie IT bündeln die Anliegen der Länder und Marken.