12. Januar 2017

Knauf Insulation GmbH ist neues Mitglied im QDeV


Anzeige

Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 ist die Knauf Insulation GmbH dem „Qualitätsgedämmt e.V.“ (QDeV), bekannt für die Branchen-Initiative „dämmen-lohnt-sich.de“, als vollwertiges Mitglied beigetreten. Die bisherigen Gründungsmitglieder sind die familiengeführten Unternehmen Baumit GmbH, Brillux GmbH & Co KG, DAW SE sowie Sto SE & Co. KGaA. Gegründet wurde der QDeV im Frühjahr 2014.

Lothar Bombös, Vorsitzender des Vorstands im QDeV, sieht die Initiative durch den Beitritt eines weiteren namhaften Unternehmens nachhaltig gestärkt: „Dies ist ein wichtiges Signal für die gesamte Dämmbranche, und es kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Es geht darum, gemeinsam das Thema Dämmen dauerhaft und auf allen Ebenen in der Diskussion zur energetischen Gebäudesanierung zu verankern. Die Mitwirkung eines so prominenten Players auf dem Markt ist ein starker Impuls für unser Thema. “

Die Knauf Insulation GmbH, die ihren Unternehmenssitz von Garching bei München an den Werksstandort Simbach am Inn verlegt hat, sieht in der Mitgliedschaft im QDeV mehrere Vorteile: „ Zum einen dokumentieren wir unser Unternehmensziel ´Klimaschutz´, denn eine Fassadendämmung ist eine der wirtschaftlich sinnvollsten und effizientesten Möglichkeiten, Energie zu sparen und damit die Umwelt zu entlasten. Zum anderen sind wir gerne Teil der sehr erfolgreichen, materialneutralen und herstellerunabhängigen Initiative „dämmen-lohnt-sich.de“, die sich mittlerweile als Sprachrohr und treibende Kraft der gesamten Branche etabliert hat“, sagt Michael Huesmann, Geschäftsführer der Knauf Insulation GmbH.

Ziel der Initiative ist es, die Energieeffizienz im Gebäudebereich und insbesondere Maßnahmen an der Gebäudehülle zu fördern. Darüber hinaus arbeitet der QDeV daran, die öffentliche Debatte um die Wärmedämmung zu versachlichen. Beworben wird die Initiative, deren zentrales Kommunikationsinstrument die an Endkunden gerichtete Website „www.dämmen-lohnt-sich.de“ ist, unter anderem mit Anzeigen, online und im TV-Spot mit Journalist und Autor Ulrich Wickert. Seit Herbst letzten Jahres fungieren die Karl Bachl Kunststoffverarbeitung GmbH & CO. KG, die EJOT Holding GmbH & Co. KG sowie die Deutsche Rockwool GmbH & Co. OHG als Förderer der Initiative.