31. Januar 2017

PCI: Neues Führungsteam nach Zukauf

17-01-25_WEIMER_KOEPPE_ROESIGER_PCI Ausbau und Fassade - PCI: Neues Führungsteam nach Zukauf
Das neue Führungsteam der PCI Augsburg GmbH (von links): Udo Weimer, zukünftiger Geschäftsführer Vertrieb, Marc C. Köppe, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Frank Rösiger, Geschäftsführung Technik.

Die PCI Augsburg GmbH startet mit einer neuen Führungsspitze in das Jahr 2017. Vorsitzender der PCI-Geschäftsführung ist Marc C. Köppe, Udo Weimer ist für den Vertrieb zuständig und Frank Rösiger für die Technik.

Udo Weimer (54) übernimmt die Geschäftsleitung Vertrieb für Deutschland, Österreich und BeNeLux und folgt damit auf Manfred Grundmann, der planmäßig mit Übergabe an seinen Nachfolger in den Ruhestand getreten ist. Frank Rösiger (46) ist zum 1. November 2016 zum Geschäftsführer Technik berufen worden und verantwortet die Bereiche Produktentwicklung, Supply Chain und Produktion. Vorsitzender der PCI-Geschäftsführung ist Marc C. Köppe (40), der zudem die Bereiche Marketing, Personal, Rechnungswesen und Controlling sowie Einkauf verantwortet und an den zusätzlich der Leiter Business Management für die Fußbodentechnik-Aktivitäten unter der Marke Thomsit berichtet.

Dieser Schritt und die damit verbundene Verteilung der Kompetenz auf mehrere Schultern ist für den Bauchemiespezialisten die logische Konsequenz aus dem zum 1. Januar 2017 abgeschlossenen Zukauf der Geschäfte von Thomsit und Ceresit und den sich daraus ergebenden erweiterten Anforderungen. „Mit der Berufung von Frank Rösiger in die Geschäftsführung unterstreichen wir unseren Anspruch, auch weiterhin Technologieführer der Branche zu sein. Dies ist ein deutliches Bekenntnis hin zu fortwährender Produktinnovation“, sagt Marc C. Köppe. Rösiger, seit 1997 im Unternehmen, war nach verschiedenen Stationen bei der Degussa Bauchemie und der BASF seit 2012 Leiter des Bereichs Operations der PCI Augsburg GmbH.

Udo Weimer wechselt aus der Geschäftsführung der Quick-mix-Gruppe zur PCI und hat dort bereits die Leitung des Vertriebs übernommen. Er ist mit Wirkung zum 01.04.2017 auch zum Geschäftsführer ernannt. Mit ihm folgt ein branchenweit bekannter und anerkannter Fachmann auf Manfred Grundmann, der nach 35 Jahren Betriebszugehörigkeit bei der PCI in den Ruhestand geht.