06. Februar 2017

Industrieverband Hartschaum (IVH): Doppelspitze Mohmeyer und Meier

17-02-06_IVH_2 Ausbau und Fassade - Industrieverband Hartschaum (IVH): Doppelspitze Mohmeyer und Meier
Doppelspitze beim IVH: Vorsitzende der Geschäftsführung und Pressesprecherin Stefanie Mohmeyer (links), Technischer Geschäftsführer Ulrich Meier. Foto: IVH

Zum 1. Januar 2017 sind Stefanie Mohmeyer und Ulrich Meier in die Geschäftsführung des Industrieverbandes Hartschaum e.V. (IVH) gewechselt und haben gemeinsam als Doppelspitze die Leitung des Verbandes übernommen. Dr. Hartmut Schönell, bisheriger Geschäftsführender Vorstand des IVH, hat zum 31. Dezember 2016 nach 27 Jahren sein Amt abgegeben. Seine Tätigkeit als Vorsitzender der Bundesfachabteilung Qualitätssicherung EPS-Hartschaum (BFA) führt Schönell fort.

Stefanie Mohmeyer verantwortet künftig als Vorsitzende der Geschäftsführung die Bereiche Verwaltung und Finanzen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, politische Interessenarbeit sowie die nationale und europäische Verbandsarbeit. Sie ist seit 2015 für das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim IVH verantwortlich.

Ulrich Meier wird als Technischer Geschäftsführer die Kernbereiche Technik und Umwelt sowie die nationale und europäische Normungsarbeit verantworten. Er ist seit neun Jahren als Leiter des Referats Technik beim IVH tätig.

Der Industrieverband Hartschaum e.V. (IVH), Heidelberg, ist der Dachverband der Hersteller von Dämmstoffprodukten aus EPS-Hartschaum/Styropor. Der Verband wurde im November 1973 in Frankfurt gegründet. Seine Mitglieder sind die führenden Hersteller von EPS-Hartschaum als Dämmstoff für die Wärmedämmung und den Schallschutz. Als Gastmitglieder gehören auch der europäische Rohstoffherstellerverband sowie Maschinenhersteller dem IVH an.

Der IVH arbeitet eng zusammen mit wichtigen Organisationen wie dem Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme, dem Industrieverband Werkmörtel, dem Bundesverband Ausbau und Fassade sowie dem Bundesverband der Maler und dem Bundesverband der Flächenheizungen.