07. März 2017

Baustoffindustrie erwartet 2017 Umsatzrekorde

658101_original_R_K_by_lichtkunst.73_pixelio.de Ausbau und Fassade - Baustoffindustrie erwartet 2017 Umsatzrekorde
Foto: lichtkunst.73/pixelio.de

Der Bauboom hat den Herstellern der deutschen Bau- und Installationsbranche im Jahr 2016 deutliche Umsatzsteigerungen beschert. Die Erwartungen an 2017 sind dementsprechend hoch.

Bei einer Umfrage des Düsseldorfer Marktforschungsunternehmens Bauinfo Consult gaben 75 Prozent der befragten Unternehmen an, dass sie den Umsatz steigern konnten, 44 Prozent der Befragten berichteten einer Steigerung um 5 Prozent.

Insgesamt wurden 56 Hersteller von Baustoffen und Installationsmaterial in einer Ende Februar abgeschlossenen Online-Untersuchung nach ihrem Umsatz 2016 und ihren Umsatzerwartungen für 2017 gefragt. Vier Fünftel der Hersteller gehen davon aus im Jahr 2017 mehr Umsatz erwirtschaften zu können als 2016. 58 Prozent gehen von einer Steigerung um 5 Prozent oder mehr aus.

Außerdem glaubt mit 9 Prozent jeder Zehnte, dass ordentliche Ergebnis von 2016 zumindest halten zu können. Am zuversichtlichsten zeigen sich die Befragten aus den Segmenten Installation, Werkzeug, Zubehör und Bauelemente. 

Der Optimismus der Industrieakteure war seit Beginn der Bauinfo-Consult Herstellerbefragungen im Jahr 2008 noch nie so groß. Offensichtlich verleihen der starke Binnenmarkt und die hohe Auftragsauslastung der Bauwirtschaft der Branche ein hohes Maß an Zuversicht. 

 17-03-07_Bauinfo Ausbau und Fassade - Baustoffindustrie erwartet 2017 Umsatzrekorde