12. Juli 2017

Innung Ravensburg: Statt Smart jetzt BMW für den besten Jung-Stuckateur


Anzeige

Die Stuckateur-Innung Ravensburg hat beschlossen, auch in Zukunft den besten Jung-Stuckateur des Jahres mit einem Fahrzeug auch weiterhin zu belohnen. Der Preis wird in diesem Jahr noch akttaktiver ausfallen. Statt eines „Innungs-Smart“ gibt es jetzt einen „Innungs-BMW“. Damit wird das Image sportlicher, markanter und flotter.

Die Entscheidung fiel auf einen schnittigen 1er BMW mit ausreichender Motorisierung in der Stuckateurfarbe Weiß und im Racing-Stil beklebt. Der beste Jung-Stuckateur oder die beste Jung-Stuckateurin darf den BMW ein Jahr lang kostenlos fahren. Der Wagen soll ein kleiner Ansporn sein, in der Ausbildung und insbesondere in der Gesellenprüfung noch mal richtig Gas zu geben. In der Stuckateur-Innung war man sich einig, dass ein Smart für die heutige Jugend zu wenig attraktiv ist.

Mit dieser Info ist auch die Innung auf Facebook präsent.

Gehen Sie mit der Bilderschau einmal rund um den neuen Innungs-BWM - einfach ein Bild anklicken: