17. Juli 2017

Die Stuckateur-Innung Göppingen setzt sich für fachgerechte Dämmung ein

Die Stuckateur-Innung Göppingen-Geislingen bricht  eine Lanze für den Baustoff Styropor und weist darauf hin, dass nur mit einer ausreichenden Dämmung der Gebäudehüllen die Klimaschutzziele zu erreichen sind. Darüber berichtet die „Südwest Presse“ in ihrer Online-Ausgabe.

Es werden auch die regelmäßig auftauchenden falschen Darstellungen und Übertreibungen im Zusammenhang mit der Brandkatastrophen in London zu Recht gerückt. Es wird betont, wie wichtig das fachgerechte und qualitätsorientierte Bauen ist. Zitiert wird Jürgen Hofele, stellvertretender Obermeister: „Eine fachgerechte Dämmung ist mehr, als Styroporplatten auf die Hauswand zu kleben.“

Den Artikel lesen Sie hier.