12. September 2017

Allgäuer Baufachkongress: „Bau mit Wissen“

Der 13. Allgäuer Baufachkongress findet vom 24. bis 26. Januar 2018 in Oberstdorf/Allgäu statt.

Anzeige

Über den Tellerrand schauen, eine Quelle für Geschäftsideen und Wissen mit hohem Praxisbezug vermitteln: das ist der Anspruch der alle zwei Jahre stattfindenden Großveranstaltung in Oberstdorf. Der 13. Allgäuer Baufachkongress findet vom 24. bis 26. Januar 2018 statt. Hier werden Informationen und Neuheiten präsentiert sowie Netzwerke geknüpft. 

Die hochkarätigen Redner vermitteln Trends, die sich bereits heute abzeichnen: unter anderem Digitales Planen, Bauen und Betreiben (BIM) - beleuchtet aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. Sie geben zudem Impulse für zukünftige Wohnkonzepte oder zeigen Modelle auf, wie Mitarbeiter im digitalen Zeitalter arbeiten.
„Wir wünschen uns, dass die Teilnehmer Ideen, Anregungen und umsetzbare Praxistipps für ihre tägliche Arbeit mitnehmen können und Impulse für ihre persönliche und unternehmerische Weiterentwicklung gewinnen“, erklärt Baumit-Geschäftsführer Heiko Werf.

Schon lange gilt die Veranstaltung in der Branche als eine der wichtigen Wissens- und Inspirationsquellen. Baumit will diesen Erfolgskurs weiterfahren. Daher hat der Veranstalter für die Teilnehmer aus den Bereichen Architektur, Wissenschaft, Handel und Handwerk wieder ein Drei-Tages-Programm zusammengestellt, das rund 50 Fachvorträge mit Anwendungsbeispielen und Diskussionsrunden umfasst.

Je nach Interesse entscheiden die Besucher ganz unkompliziert und individuell über die Teilnahme an Vorträgen. Dabei können sie Schwerpunktthemen beispielsweise über den ganzen Zeitraum des Events hinweg verfolgen oder sich auf einen Bereich festlegen. Pro Veranstaltungstag wird ein Hauptthema behandelt. So beschäftigt sich der Zukunftstag am Mittwoch, den 24. Januar 2018, mit Trends, die sich schon heute abzeichnen: Zukunft des Wohnens, Digitales, Bauen und Betreiben, Farbtrends sowie Verkaufs- und Marketingthemen.

Am Donnerstag, den 25. Januar 2018, konzentriert sich der Baupraxistag auf zukunftsweisende Wohnkonzepte, aktuelle Entwicklungen und Normen im Bereich WDVS sowie Schadensvermeidung und Brandschutz. Bausanierungsthemen runden das Programm ab. Den Abschluss bildet der Unternehmertag am Freitag, den 26. Januar 2018 mit Rechts-Themen, sowie Vorträgen über Trends, Werte und Verkaufserfolge und Motivation.

Das ausführliche Programm und weitere Informationen gibt es ab Oktober 2017 online unter www.baufachkongress.com. Zeitgleich ist das Portal zur Anmeldung freigeschaltet. Wer eine spezielle Unterkunft in Oberstdorf wünscht: Das Hotelportal ist über die Kongressseite bereits zugänglich und buchbar. Weitere Informationen unter: www.baufachkongress.com