19. März 2018

Die Messe Fensterbau Frontale öffnet ihre Tore

18-03-19_Messe_Nuernberg_GmbH Ausbau und Fassade - Die Messe Fensterbau Frontale öffnet ihre Tore
Die Fensterbau Frontale bietet einen aktuellen Marktüberblick. Foto: Nürnberg Messe GmbH

Mit weltweiten Innovationen rund um Fenster, Türen und Fassaden in der Angebotspalette von rund 800 ausstellenden Unternehmen sorgt die Messe Fensterbau Frontale vom 21. bis 24. März 2018 wieder für einen aktuellen Marktüberblick. Zusätzlich bietet ein interessantes Fachprogramm zahlreiche Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu Trendthemen der Branche.

Alle zwei Jahre informieren sich in Nürnberg Fensterbauer, Fassadenbauer, Schreiner, Trockenbauer und Architekten sowie der Handel über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Glas in der Architektur, Befestigungstechnik, Sicherheitstechnik, Maschinen, Anlagen und vieles mehr. Für das Who-is-who der Branche ist die Fensterbau Frontale alle zwei Jahre ein wichtiger Termin, um Neuheiten dem internationalen Fachpublikum vorzustellen. 2018 feiert die Weltleitmesse 30-jähriges Jubiläum am Standort Nürnberg.

Nicht nur an den großen Messeständen finden die Fachbesucher interessante Innovationen – gerade auch verschiedene Programmformate bringen spannende Erkenntnisse. Auf der Vortragsplattform in der Halle 3A bilden aktuelle Branchenthemen wie die Digitalisierung im Handwerk, Gebäudeautomation, Sicherheit und praxisorientierte Tipps für den Handwerker Schwerpunkte und werden von Experten während der gesamten Messelaufzeit in Impulsvorträgen erörtert.

Details finden sich online unter www.frontale.de/fachprogramm.

Quelle: Nürnberg Messe GmbH