17. Mai 2018

Nationalteam der Stuckateure startet Training zur EuroSkills

Das Nationalteam der Stuckateure (von links): Melih Simsek, Alexander Schmidt, Josef Kroll, Lukas Kirschmer, Trainer Josef Gruber, Carlo Schmid, Timo Cleve und Sebastian Rupp. Foto: Handwerkskammer für Mittelfranken

Zu einem dreitägigen Auftakttraining trafen sich die Mitglieder aus dem Nationalteam der Stuckateure in Nürnberg. Sie bereiten sich gemeinsam auf die „EuroSkills 2018" Ende September in Budapest vor, an der Alexander Schmidt aus ihren Reihen teilnehmen wird.

Im Bildungszentrum 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken haben sich die jungen Handwerker erstmals zu einem dreitägigen Auftakttraining getroffen. Der junge Stuckateurmeister Alexander Schmidt aus Großharbach im Landkreis Ansbach freut sich auf den Beistand seiner insgesamt neun Mannschaftskollegen: „Ohne Unterstützung wäre das gar nicht möglich“, weiß der 21-Jährige. „Meine Freunde haben sich auch schon angemeldet“, erzählt er stolz. Er freut sich auf die Herausforderung, weiß aber auch um die Vorarbeit, derer es bedarf: „15 Wochen Training liegen vor mir.“ Und zwar an ganz unterschiedlichen Orten in Deutschland.

Betreut wird das Nationalteam der Stuckateure von Josef Gruber (Bayern), Frank Schweizer (Baden-Württemberg) und Dieter Stempel (Nordrhein-Westfalen). Mehr zum Nationalteam unter www.nationalteam-stuckateure.de