01. Juni 2018

80 Jahre Nietiedt: Vom Malerbetrieb zur Firmengruppe

Holger Budroweit und Tom Nietiedt führen das moderne Familienunternehmen aus Wilhelmshaven. Foto: Nietiedt

Die Nietiedt-Gruppe aus Wilhelmshaven ist der größte und modernste Industrie-Dienstleister für Gerüste aller Bauarten und Oberflächentechnik in Nordwestdeutschland. Gegründet wurde das Unternehmen von einem Malermeister und feiert nun das 80-jährige Jubiläum.

Als Spezialist für die Bauwerksinstandhaltung ist Nietiedt darüber hinaus im gesamten Bundesgebiet und in vielen Nachbarländern Europas gefragt. 570 Mitarbeiter beschäftigt die Gruppe inzwischen an zwölf Niederlassungen, darunter Hamburg, Gelsenkirchen, Aschaffenburg, Magdeburg und jüngst auch in Kiel und Duisburg. Dahinter steht ein Umsatz von über 85 Mio. Euro. „1938 von Malermeister Arnold Nietiedt gegründet, ist das Unternehmen mittlerweile in dritter Generation in Familienbesitz. Heute zählen wir zu den namhaften Betrieben für Gerüstbau-, Oberflächentechnik und Malerarbeiten in ganz Deutschland“, freut sich der Geschäftsführende Gesellschafter Tom Nietiedt mit Rückblick auf die letzten Jahrzehnte.

Das Unternehmen erhielt diverse Auszeichnungen, wie zum Beispiel jüngst das Siegel “Vorbildlicher Arbeitsschutz“. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Amt für Arbeitsschutz Hamburg überprüfte hierfür die Arbeitsschutzsysteme der Hamburger Betriebe und hat die Nietiedt Gerüstbau GmbH in die höchste Kategorie eingestuft.
Die Nietiedt-Unternehmen waren unter anderem an den Außenanstrichen der Kreuzfahrtschiffe „Queen Mary“ und „Queen Victoria“ sowie an der Elbphilharmonie im Bereich Gerüstbau und im Korrosionsschutz beteiligt.

Mit Weitblick und Innovation in die Zukunft

Um für die künftigen Herausforderungen gewappnet zu sein, bereitet das Unternehmen durch Ausbildung und Studium die nächste Inhaber-Generation vor. Die Bauwerksexperten entwickeln aktuell ein digitales System mit Schulungs- und Überwachungs-App und arbeiten an einem Tool zum Gerüsttracking, das eine Live-Nachverfolgung der Baustellen-Logistik ermöglicht. Für Holger Budroweit, Geschäftsführer der Nietiedt Gerüstbau GmbH, ist dieser Weitblick ein wesentliches Qualitätsmerkmal: „Dass wir über den Tellerrand hinausschauen, hat unser Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist. Unsere Kunden profitieren von der Innovationskraft und Erfahrung, von unserer Zuverlässigkeit und unserem Logistik-„Know-how“. Mit dieser Strategie wollen wir in den nächsten Jahren noch weiter wachsen.“

Tom Nietiedt ist zusammen mit Markus Weißert Verfasser des Kommentars zur ATV DIN 18345 Wärmedämm- Verbundsysteme. Mehr dazu hier …