11. Juni 2018

Baumit übernimmt Vertrieb von Schaefer Krusemark

Baumit plant, die Vertriebsgesellschaft Schaefer Krusemark in Diez sowie Anteile an dem langjährigen Partnerunternehmen Krusemark Edelputz in Mühlheim zu übernehmen. Das gab das Unternehmen am 11. Juni 2018 bekannt. Ziel sei es, den Standort in Mühlheim am Main auf einem erweiterten Betriebsgelände aufzubauen und aufzuwerten.

Wie Baumit weiter mitteilt, wird die Fertigmörtelproduktion am Standort Hahnstätten dabei unverändert durch Schaefer Kalk erfolgen. Mit Baumit wird ein Liefervertrag geschlossen. Somit sollen die den Kunden von Schaefer Krusemark bekannten Produkte weiterhin in den Produktionsstätten in Mühlheim und Hahnstätten hergestellt werden. In Kombination mit den Produkten von Baumit soll sich aber für die Kunden ein noch breiteres Produktsortiment ergeben, für das die gewohnten Ansprechpartner weiterhin verantwortlich sein werden.

Mit der geplanten Übernahme des Vertriebs der Schaefer Krusemark und Krusemark Edelputz möchte Baumit seine Marktstellung regional behaupten. Ebenfalls sollen Synergien zwischen den Produkt-Portfolios genutzt werden, um die für Baumit wichtigen Produktbereiche für Fassade, Innenraum, Rohbau und Sanierung weiter auszubauen.

Die bisher weitgehend regionale Ausrichtung des Fertigmörtelgeschäfts von Schaefer Kalk und Krusemark Edelputz war bei veränderten Markt- und gesetzlichen Rahmenbedingungen an seine Grenzen gekommen. Mit der geplanten Transaktion kann dieses Geschäft nun zukunftsträchtig weiterentwickelt werden, heißt es in der Meldung weiter.

Schaefer Kalk wird sich außerdem noch stärker auf das Kerngeschäft mit Kalkprodukten und gefälltem Calcium Carbonat (PCC) konzentrieren. Durch die geplanten Veränderungen im Fertigmörtelbereich sind diese beiden Sparten nicht betroffen.

Die notwendigen Verträge wurden unterzeichnet, für die Umsetzung der Transaktion bedarf es noch der Zustimmung der Kartellbehörden.

Über Schaefer Kalk

Schaefer Kalk produziert seit über 150 Jahren gebrannte und ungebrannte Kalkprodukte, sowie gefällte Calcium Carbonate und Werktrockenmörtel.
Die Werke von Schaefer Kalk befinden sich in Deutschland, dem europäischen Ausland sowie Fernost. Weltweit beschäftigt das Unternehmen heute 700 Mitarbeiter, pro Jahr lernen im Schnitt rund 40 Auszubildende bei Schaefer Kalk.

Über Krusemark Edelputz

Krusemark Edelputz ist eines der ältesten deutschen Trockenmörtelunternehmen, wurde 1929 gegründet und befasst sich seitdem mit der Herstellung von Edelputzen, Rezept- und Spezialmörteln. Ein weiteres Standbein ist der Bereich Minéros, ein bereits seit den Nachkriegsjahren anerkanntes Material zur Ergänzung von Natursteinbauten.

Nach Gründung der Vertriebsgesellschaft Schaefer Krusemark hat sich Krusemark Edelputz verstärkt dem Bereich Industriekunden zugewendet, und liefert hier die unterschiedlichsten Produkte in deren Label bundesweit und ins europäische Ausland.

Krusemark Edelputz beschäftigt 28 Mitarbeiter.

Über Baumit

Die Baumit GmbH ist ein bundesweit tätiger Markenanbieter für Farb-, Dämm-, Putz-, Sanier- und Bodensysteme mit hoher Kompetenz, sowohl in der Werktrockenmörtel- als auch pastösen Welt. Der Allgäuer Baustoffproduzent mit Hauptsitz im wintersport-bekannten Bad Hindelang, beschäftigt an 10 Werksstandorten in Deutschland über 500 Mitarbeiter. Zu seinen Kunden zählen Baustofffachhändler, Malerfachhändler, Stuckateure, Maler, Bodenleger, Architekten und Planer.

Getreu seiner Philosophie „Ideen mit Zukunft“ setzt das Familienunternehmen mit seinen innovativen Wärmedämm-und Farbsystemen sowie dem Produktprogramm rund um das „Gesunde Wohnen“ besondere Akzente im Markt. Baumit steht mit seinen Produkten und Serviceleistungen für mehr Wohlfühlklima, Behaglichkeit und Schönheit.

Die Baumit GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft der international tätigen familiengeführten Baustoffgruppe Schmid Industrieholding mit Sitz in Österreich.

Quelle: Baumit