26. Juni 2018

Caparol-Golfcup erspielt 5000 Euro für „Elephants alive“

18-06-26_Caparol Ausbau und Fassade - Caparol-Golfcup erspielt 5000 Euro für „Elephants alive“
Caparol-Geschäftsführer Stefan Weyer (links) ehrt beim Golfcup im Juni in Blankenhain die Sieger Hildegard und Jens Herzog. Foto: DAW SE

Die Sieger des Caparol-Golfcups 2018 heißen Hildegard und Jens Herzog. „Es ist unglaublich“, freuten sich die Gewinner über den Erfolg. Der Golfcup, der Mitte Juni in Blankenhain im Weimarer Land stattfand, wurde zum 14. Mal ausgetragen. „Spaß haben und dabei Gutes tun“, lautete das Credo. Denn neben dem Spiel und sportlichem Networking hat auch der Charity-Gedanke Tradition.

So unterstützt Caparol, die Firma mit dem bunten Elefanten als Wappentier, mit einer Spende in Höhe von 5000 Euro aus dem Golfcup in diesem Jahr die Organisation „Elephants alive“, teilte Geschäftsführer Stefan Weyer bei der Siegerehrung mit. Deren Mission ist es, das Überleben der afrikanischen Elefanten und das Bewahren ihrer Lebensräume zu gewährleisten und eine harmonische Koexistenz zwischen Mensch und Elefanten zu fördern.

Die Aktivitäten der Organisation basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und begannen 2003 in Südafrika. Die bis heute gesammelten Daten ermöglichen detailliertes Wissen über die komplexen Beziehungen der Elefanten untereinander und die Wechselbeziehung mit ihrer Umgebung – einschließlich der Menschen, mit denen sie ihre Welt teilen.

Auf Basis dieser Forschung setzt sich die Organisation für den Schutz der Elefanten in deren natürlicher Umgebung ein und realisiert Projekte, die den tatsächlichen Bedürfnissen der Dickhäuter gerecht werden (mehr unter www.elephantsalive.org)

Quelle: DAW SE