17. September 2018

Handwerkerförderung in Düsseldorf: Stuckateur Reingen ist erster Preisträger

18-09-17_Reingen Ausbau und Fassade -  Handwerkerförderung in Düsseldorf: Stuckateur Reingen ist erster Preisträger
Stuckateur David Reingen erhielt den Düsseldorfer Förderpreis fürs Handwerk. Foto: Düsseldorfer Jonges

Die "Düsseldorfer Jonges" vergaben in diesem Jahr zum ersten Mal den neu geschaffenen und mit 3000 Euro dotierten „Förderpreis für das Handwerk“. Erster Preisträger ist der 25 Jahre alte Stuckateurmeister David Reingen. Bei der Preisübergabe sprach sich sich der ehemalige Rektor der Uni Düsseldorf Gerd Kaiser in seiner Festrede gegen den Akademisierungswahn in Deutschland aus.

Die Rede im Wortlaut auf RP-online hier.

Reingen gewann bei den EuroSkills 2016 in Göteborg die Silbermedaille. Zuvor wurde er 2013 Landessieger in Nordrhein-Westfalen und Sieger beim Contest der Stuckateure 2014.

Der Förderpreis Handwerk des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges ist eine Auszeichnung zur Anerkennung, Förderung, Unterstützung und Würdigung herausragender handwerklicher Leistungen. Der Preis wurde 2018 erstmalig ausgeschrieben und soll alle zwei Jahre vergeben werden. Die Preisbestimmungen sehen vor, dass der Förderpreis sich an Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Bezirk der Handwerkskammer Düsseldorf richtet. Berücksichtigung finden hierbei herausragende, über das normale Maß hinaus gehende handwerkliche Leistungen von Handwerkerinnen und Handwerker, die eine weitere Entwicklung, Förderung oder eine besondere Anerkennung verdienen.