26. Oktober 2018

Jochen und Gerd Stotmeister sind „Entrepreneur of the Year 2018“

18-10-26_Gebrueder_Stotmeister Ausbau und Fassade - Jochen und Gerd Stotmeister sind „Entrepreneur of the Year 2018“
Gerd (links) und Jochen Stotmeister freuen sich über den Ehrenpreis für Familienunternehmen beim „Entrepreneur of the Year 2018“. Foto: RedCarpetReports

Vorbildliches Unternehmertum, Innovationskraft und ein hohes Maß an persönlichem Engagement sind die Kriterien für den Wirtschaftspreis „Entrepreneur of the Year“. Über den Ehrenpreis für Familienunternehmen durften sich in diesem Jahr Jochen und Gerd Stotmeister freuen.

Das weltweit tätige Prüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young veranstaltet diesen Wettbewerb jährlich in 60 Ländern. Wirtschaftliche Spitzenleistung wird dabei ausgezeichnet in den Kategorien „Digitale Transformation“, „Industrie“, „Dienstleistung“, „Konsumgüter/Handel“ und „Junge Unternehmen“. Der Ehrenpreis für Familienunternehmen ging in diesem Jahr an Jochen und Gerd Stotmeister. Mit diesem Preis werden Familien gewürdigt, denen es gelungen ist, ihr Unternehmen erfolgreich zu bewahren, zu gestalten und an die nächste Generation weiterzugeben.

33 Unternehmen erreichten in diesem Jahr das Finale in Deutschland, aus denen eine prominent besetzte unabhängige Jury die Unternehmerinnen und Unternehmer für den Titel „Entrepreneur of the Year“ wählte. Die Gewinner wurden am Freitagabend, 19.10. in einer Gala im Deutschen Museum Berlin feierlich ausgezeichnet.

Im Juni 2019 werden im Rahmen einer Veranstaltung in Monte Carlo Jochen und Gerd Stotmeister in die internationale Hall of Fame des „EY Family Business Award of Excellence“ aufgenommen.

Die Preisträger des „Entrepreneur of the Year 2018“

Kategorie Industrie
Berliner Glas, Preisträger: Dr. Herbert Kubatz, Dr. Andreas Nitze
fischer group, Preisträger: Hans Fischer, Hans-Peter Fischer, Roland Fischer

Kategorie Konsumgüter/Handel
Andechser Molkerei, Preisträger: Barbara Scheitz

Kategorie Dienstleistung
Bau-Fritz, Preisträger: Dagmar Fritz-Kramer

Kategorie Digitale Transformation
Gebhardt Intralogistics, Preisträger: Marco Gebhardt

Kategorie Junge Unternehmen
FlixMobility, Preisträger: Jochen Engert, Daniel Krauss, André Schwämmlein

Ehrenpreis für außergewöhnliches soziales Engagement
Preisträger: Alexander Brochier

Ehrenpreis für Familienunternehmen
Preisträger: Jochen Stotmeister, Gerd Stotmeister