19. Dezember 2018

Sto kauft Hersteller von Blähglasgranulat Liaver


Anzeige

Die Sto SE & Co. KGaA erwirbt mit wirtschaftlicher Wirkung zum Beginn des Geschäftsjahres 2019 durch eine Tochtergesellschaft 100 Prozent der Kommanditanteile der Liaver GmbH & Co. KG sowie sämtliche Geschäftsanteile der Liaver Beteiligungen GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, ermögliche die Akquisition den Zugang zu strategisch wichtigem Rohstoff sowie zu Akustik- und Plattenprodukten.

Das Unternehmen Liaver mit 47 Mitarbeitern im thüringischen Ilmenau ist einer der wenigen deutschen Hersteller von Blähglasgranulat, das aus recyceltem Altglas produziert wird. Mit hoch schallabsorbierenden und nicht brennbaren faserfreien Akustikprodukten, die unter dem Produktnamen Reapor vermarktet werden, habe sich Liaver eine gute internationale Stellung als innovativer Anbieter erarbeitet. Der Sto-Konzern setzt das Blähglasgranulat in größerem Umfang in mehreren Produkten ein. Darüber hinaus erweitert die Sto-Gruppe ihr eigenes umfangreiches Portfolio mit den Liaver-Produkten.