29. Januar 2019

Fachverband Ausbau und Fassade NRW: Ottemeier wiedergewählt

Vorsitzender Jörg Ottemeier (l.) und sein Stellvertreter Klaus Arbeiter. Fotos: privat

Anzeige

Eine weitgehend unveränderte Vorstandsmannschaft wird den Fachverband Ausbau und Fassade Nordrhein-Westfalen in den kommenden Jahren leiten. Die Mitgliederversammlung hat dabei sowohl Jörg Ottemeier als Vorsitzenden als auch Klaus Arbeiter als dessen Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt.

Beide wurden dabei ohne Stimmenthaltung und ohne Gegenstimmen gewählt, was sie als großen Vertrauensbeweis der Innungsvertreter werteten. Jörg Ottemeier kündigte an, die Kontakte zu den westfälischen Berufskollegen noch zu vertiefen. Als sehr erfreulich bezeichnete er in diesem Zusammenhang die Einladung zum Obermeistertag des Verbands Stuck Putz Trockenbau Westfalen.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden bestimmt Gerd Linden als Schatzmeister sowie Rolf Jacobs, Norbert Kehrbusch, Addi Klinkhammer sowie Heijo Steven. In den Vorstand des Fachverbands kooptiert wurden Andreas Beckmann, Roland Gerhards sowie David Reingen. Der Vize-Europameister der Stuckateure vertritt den sehr aktiven Juniorenkreis der Stuckateure NRW im Verbandsvorstand. Als Kassenprüfer werden in der aktuellen Wahlperiode Wolfgang Wüstenhagen und Robert Metzger ein waches Auge auf die Finanzen haben.