05. Juli 2019

Fermacell gehört zu den beliebtesten Marken Deutschlands


Anzeige

Das Institut für Managements- und Wirtschaftsforschung (IMWF) zeichnet Firmen aus. Grundlage ist eine Studie, die das IMWF im Auftrag von Focus Money durchgeführt hat. Dazu wurden rund 20.000 Marken aus 272 Branchen herangezogen. Die Forscher werteten dabei Aussagen im Internet zu Ansehen, Preis, Service und Qualität der Produkte aus.

Der Hersteller Fermacell konnte seine Kunden überzeugen. Dafür wurde er jetzt vom Institut für Managements- und Wirtschaftsforschung (IMWF) als „Kundenliebling“ mit dem Prädikat Bronze ausgezeichnet. Die Auszeichnung geht zurück auf eine Studie des IMWF. „Wir freuen uns, „Kundenliebling“ zu sein und bedanken uns bei allen Kunden, Freunden sowie Geschäftspartnern, die uns so positiv bewertet haben. Das Vertrauen in unser Unternehmen und unsere Lösungen, das dieser Auszeichnung zugrunde liegt, erfüllt uns mit großem Stolz“, sagt Tobias Bennerscheidt, Director Marketing & Segments der James Hardie Europe GmbH. Die Würdigung sei eine Anerkennung der Leistungen im zurückliegenden Jahr und bestätige, auf dem richtigen Weg zu sein. „Zugleich“, so Bennerscheidt weiter, „ist das Bronzesiegel für unser Unternehmen Ansporn und Verpflichtung, um auch in Zukunft kontinuierlich an neuen Lösungen für unsre Kunden zu arbeiten. Aktuell arbeiten wir zudem stark daran, unsere neue Marke James Hardie® auch in Deutschland groß und erfolgreich zu machen“.

Gewinn erzielen darf nicht das erste Ziel sein 

Für die Studie „Kundenlieblinge“ untersuchte das IMWF vom 1. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2018 insgesamt rund 350 Millionen Online-Quellen in Bezug auf Ansehen, Preis, Service und Qualität. Mithilfe des sogenannten Social Listenings konnten für die Studie rund 39 Millionen Online-Nennungen zu knapp 20.000 Marken aus 272 Branchen innerhalb des Untersuchungszeitraums identifiziert und den Eventtypen zugeordnet werden. von Wolfram Hülscher