16. August 2019

Handwerk bietet günstige Möglichkeiten zu Gestaltung persönlichen Werbematerials

Foto: Imagekampagne Das Handwerk

Anzeige

Die Interessenvertretung „Das Handwerk“ will für ein besseres Image des Handwerks sorgen. Dank einfach zu gestaltender Briefmarken oder Kampagnenmotive wird für Firmen geworben.

Neben Werbeaktivitäten, welche die Modernität des Handwerks verdeutlichen wollen, stellt die Imagekampagne neue Werbemittel bereit, mit denen jeder Betrieb die eigene Individualität unterstreichen und die Bekanntheit von „Das Handwerk“ für sich nutzen kann. Passend zur diesjährigen Kampagne  ist die Kampagnen-Briefmarke mit einem neuen Motiv verfügbar. Betriebe schicken ihren Kunden und Geschäftspartnern so „Grüße aus der Zukunftswerkstatt“ über Post. Und bei einem Stuckateursbetrieb gibt es viel Post – Rechnung, Angebot, Firmengruß, Glückwusch. Am 01.07.2019 erhöhte die Post das Porto. Also braucht man ohnehin neues Postkartenmaterial. Die Briefmarken mit alten Werten können weiter verwendet werden. Besser fürs Image kann aber auch eine eigens gestaltete Marke sein. Mit einer Handwerksbriefmarke erkennt der Kunde sofort, dass es sich um ein Unternehmen handelt. Das aktuelle Motiv „Grüße aus der Zukunftswerkstatt“ weist auf das Kampagnenjahr hin, welches die Modernität im Handwerk zeigt. Bestellt werden können die Marken ab einer Mindestbestellmenge von 20 Stück, versandkostenfrei zum reinen Portowert über www.handwerksmarke.de oder im Werbemittelportal www.werbemittel.handwerk.de. Mit den Marken zeigt man sich als echter Handwerker.

Eigene Plakate schnell fertigen

Etwas größer kommen die drei neuen, individualisierbaren Kampagnenmotive daher. Die Motive mit den Headlines „Willkommen in der Zukunftswerkstatt.“, „Mission Innovation.“ und „Grenzen überwinden. Vor allem im Kopf.“ können mit einem eigenen Bild, einer selbst getexteten Unterzeile sowie Betriebslogo und Webadresse individualisiert und so zur Eigenwerbung eingesetzt werden. Die neuen Motive stehen im Werbemittelportal des Handwerks bereit, über das auch die entsprechenden Individualisierungen direkt vorgenommen werden können. In jedem Fall eine gute Gelegenheit für einen Betrieb auf sich aufmerksam zu machen.

Redaktion: Wolfram Hülscher