10. September 2019

Dämmstoffhersteller Puren erstmalig auf der Nordbau

Das neue Aufsparren-Dämmsystem Puren Perfect. Foto: Puren

Anzeige

Der Dämmstoffhersteller Puren präsentiert sich dieses Jahr erstmalig auf der Nordbau in Neumünster. Gezeigt werden Polyurethan-Hochleistungsdämmstoffe. 

Das Familienunternehmen, das erst vor kurzem sein 50. Firmenjubiläum feierte, ist in Halle 1, Stand 1.333 vertreten. Es zeigt neueste Polyurethan-Hochleistungsdämmstoffe für die Gebäudehülle. Im Fokus für das geneigte Dach steht das Aufsparrendämmsystem Puren Perfect. Mit dem Nut-Feder-Dämmsystem der WLS 023, das aus einem aluminiumkaschierten PU-Dämmelement mit oberseitiger Unterdachbahn besteht, sind qualitativ hochwertige Steildächer bis zum Niedrigstenergie- oder. Passivhausstandard realisierbar. Der Schutz des neuen Unterdaches vor Hagel wurde im Zuge eines Hagelschlagtests der Dachbahn im Süddeutschen Kunststoff Zentrum (SKZ in Würzburg) nachgewiesen. Die Dämmelemente im Format 2400 x 1020 mm (2,44 m²) und einer Dicke von 80 bis 220 mm sind nicht nur schnell und sicher verbaut, sondern besitzen neben einer Umweltproduktdeklaration (EPD) auch das Umwelt- und Qualitätszeichen Pure Life. Puren PU-Hochleistungsdämmstoffe mit dem Umwelt- und Qualitätszeichen Pure Life sind gesundheitlich unbedenklich und können auch in Innenräumen eingesetzt werden.

Schwerpunkt auf dem Brandschutz

Puren Secure heißt das schwerentflammbare PU-Dämmelement für Flach- und Gefälledachkonstruktionen. Es ist nach DIN EN 13501-1 mit der Brandverhaltensklasse B-s1, d0 klassifiziert. Die Besonderheit der Dämmung ist die spezielle Oberfläche, die im Brandfall eine Schutzschicht bildet und das Feuer hemmt. Die Platten gibt es mit umlaufendem Stufenfalz, 1200 x 600 mm groß und in Dicken zwischen 80 und 180 mm. Der hoch druckfeste Dämmstoff ist mit einer EPD als ökologisches Produkt mit Umweltproduktdeklaration (EPD) ausgezeichnet. Damit werden gesundes Wohnen und Brandschutz kombiniert.

Redaktion: Wolfram Hülscher