11. September 2019

Stuckateur des Jahres 2020 werden

Der Gewinner des Vorjahres Harry Luik und sein Team. Foto: Hülscher

Anzeige

Im folgenden Jahr geht der Wettbewerb des „Stuckateur des Jahres“ in die fünfte Runde. Gesucht wird das beste Unternehmen der Stuck-, Putz- und Trockenbauer in Deutschland. Ausgeschrieben wird der Wettbewerb vom Bundesverband Ausbau und Fassade. Der Titel  „Stuckateur des Jahres“ wird 2020 in Konstanz überreicht.

Das Siegerunternehmen kann sich auf die bekannte Auszeichnung „Stuckateur des Jahre“ freuen. Die aus praxiserprobten Kennern der Branche zusammengesetzte Jury ermittelt einen Gewinner unter den Aspekten des handwerklichen Könnens, der Nachwuchsförderung dem Marketing und der Unternehmensentwicklung. Dem Gewinner winken imagefördernde Trophäen. Die Prämie von 15.000 Euro, eine Trophäe, exklusive Berichterstattung und die Bezeichnung „Stuckateur des Jahres“ als Zeichen der hohen Qualität der Leistung.

Der Weg zum Erfolg

Wer teilnehmen möchte, sollte sich registrieren. Alle Betriebe, welche in die Handwerksrolle als Stuckateur eingetragen sind, können teilnehmen. Das Anmeldeformular ist unter https://www.stuckateur.de/stuckateur-des-jahres-2020/ gestellt. Einsendeschluss ist der 31.12.2019.

Verleihung in schönem Ambiente

Die Preisverleihung des „Stuckateur des Jahres“ wird für den 27.03.2020 im Bodenseeforum Konstanz geplant. Unterstützt wird der Wettbewerb von quick-mix und Protektor als Sponsoren und von ausbau + fassade als Medienpartner. Teilnehmen lohnt sich.

Redaktion: Wolfram Hülscher