12. Dezember 2019

Stuckateurinnung Mittelrhein bei „Nacht der Technik“

Obermeister Thorsten Weber mit Azubi Max Montada. Foto: Thorsten Weber

Anzeige

Am 9. November  fand in den Ausbildungszentren der Handwerkskammer Koblenz bereits zum 14. Mal die „Nacht der Technik“ statt. Ein Event an dem rund 10.000 Besucher in der Zeit von 14 bis 24 Uhr die Gelegenheit nutzten um sich über eine große Anzahl von Handwerksberufen zu informieren.

Bereits zum 6. Mal war auch die Stuckateurinnung Mittelrhein mit einem Stand vertreten. In diesem Jahr legte man den Schwerpunkt ganz klar auf die Imagepflege und Nachwuchsgewinnung des Stuckateurberufes. Anhand eines Gewinnspieles wurden die Besucher per Smartphone und QR-Code auf die neu gestaltete Homepage der Innung www.putz-stuck-farbe.de geführt um auf den Internetseiten die notwendigen Antworten für die Gewinnfragen zu erhalten. Ebenfalls präsentiert von Auszubildenden aus Mitgliedsbetrieben wurden Stuckguss mit verschiedenen Formen von historischen Motiven bis zum digital bedeutsamen "@". Die Teilnahme der Auszubildenden am Auftritt der Stuckateurinnung weckte bei ihnen so viel Begeisterung dass für 2020 schon Ideen für die Standaktivitäten kreiert wurden. Zusammen mit dem Partner der Innung der Fa. Knauf konnte man über die Gestaltungsmöglichkeiten mit Fokus auf Wohngesundheit in Verbindung mit Produkten der Fa. Knauf und den Spezialisten aus dem Stuckateurhandwerk viele interessante Gespräche am Innungsstand führen. 

Quelle: Thorsten Weber/wh