26. Mai 2020

Neues Kalkulations-Programm zur Ermittlung des Vollkosten-Stundensatzes

Der Stuckateurverband SAF hat ein neues Kalkulations-Programm veröffentlicht. Foto: SAF

Anzeige

Ab sofort bietet der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF) den Fachbetrieben aus dem Ausbau-Handwerk eine völlig neu aufgelegte Version eines Kalkulations-Programms an.

Mit dem VKS-Programm zur Ermittlung des Vollkosten-Stundensatzes lässt sich einfach, schnell und sicher der Vollkosten-Stundensatz ermitteln. Also der Stunden-Verrechnungssatz, welcher in Abhängigkeit der produktiven (verkauften) Stunden notwendig ist, um alle Kosten im Betrieb zu decken. Rechnet man realistisch den Materialeinsatz und die Fremdleistungen hinzu, leitet sich hieraus – überschlägig – ein Planumsatz ab, der mindestens erwirtschaftet werden sollte.

Das Programm bietet eine einfache und intuitive Bedienung, berücksichtigt alle für den Alltag wichtigen Berechnungsfaktoren und leistet so eine schnelle Vergleichsmöglichkeit des Verrechnungssatzes mit der eigenen Kostenstruktur. Damit schafft das VKS-Programm Sicherheit und Klarheit und zeigt auf, ob die bisherigen Verrechnungssätze mit der tatsächlichen betrieblichen Kostenstruktur in Einklang stehen.

Kalkulation und Marktpreise

Auch wenn der Markt unbestritten Einfluss auf den Preis hat, muss jeder Unternehmer seine Kalkulation im Griff haben. Dies ist einer der wichtigsten Ansatzpunkte, um den dauerhaften Markterfolg des Unternehmens zu sichern. Branchenkenner kritisieren zu Recht, dass es immer weniger Fachbetriebe in der Ausbaubranche gibt, die richtig und seriös kalkulieren.

Das Ausbau-Handwerk profitiert gegenwärtig flächendeckend von einer guten Konjunktur. Trotz guter Nachfrage – und meist ordentlicher Auftragsauslastung – sind die Preise vielfach nicht auskömmlich, was wiederum zu entsprechenden Konsequenzen beim betrieblichen Ertrag führt. Das jetzt erschienene VKS-Programm ist ein nicht unbedeutender Baustein gegen diese Entwicklungen im Maler- und Stuckateur-Handwerk.

Software kann ab sofort bestellt werden

Das VKS-Programm kann ab sofort bestellt werden. Es ist für 350,00 EUR zzgl. MWSt in einer Version für das Malerhandwerk sowie in einer Version für Stuckateure unter dem Link erhältlich. Innungsmitglieder können auf Nachweis einen Preisnachlass erhalten. Quelle: SAF/wh