24. Juli 2020

Sicherheit und Unterstützung für Handwerksbetriebe

Foto: Würth

Anzeige

Mit Würth Red ist ab sofort ein neues, speziell auf die unternehmerischen Bedürfnisse von Handwerksbetrieben zugeschnittenes Vorteilsprogramm auf dem Markt. Es bietet die Möglichkeit, die für einen Betrieb und die täglichen Abwicklungsprozesse entscheidenden Services und Dienstleistungen im Paket zu einem attraktiven Jahresfestpreis zu sichern. Dieser liegt dabei unter der Summe der beinhalteten Einzelleistungen. Ein entsprechender Vertrag kann wahlweise über den Außendienst, den Würth Online-Shop, eine Würth Niederlassung oder über die Würth App abgeschlossen werden.

Würth Red umfasst unter anderem einen Lieferservice, der unbegrenzte Next-Day-Lieferungen oder versandkostenfreie Standard-Lieferungen beinhaltet. Außerdem sind pro Vertragsjahr fünf gebührenfreie Sofort-Service-Lieferungen – man erhält dabei die bestellten Waren innerhalb von maximal drei Stunden – sowie zehn Service24-Lieferungen enthalten. Daneben gibt es zahlreiche weitere Angebote, von denen der Handwerksbetrieb in seiner täglichen Arbeit profitiert. Dazu gehören unter anderem ein Fort- und Weiterbildungs-Gutschein für Seminare der Akademie Würth im Wert von 400 Euro pro Vertragsjahr, die Nutzung der bekannten ORSY-System-Regale ohne die übliche Servicepauschale sowie ein kostenfreier Standard-Zugang zu

„ORSYonline“. Mit diesem webbasierten Tool können Handwerksbetriebe alle ihre Maschinen, Leitern oder andere Betriebsmittel sehr komfortabel verwalten und dadurch etwa Wartungs- oder Prüftermine sicher einhalten. Im Rahmen von Würth RED ist mit dem „isi!!-Gefahrstoffmanagement “ zudem ein weiteres Online-Tool kostenfrei nutzbar. Es bietet Zugriff auf alle Sicherheitsdatenblätter und Betriebsanweisungen von Würth Produkten und ermöglicht sehr einfach, Gefährdungsbeurteilungen und Gefahrstoffverzeichnissen entsprechend der aktuellen gesetzlichen Regelungen zu erstellen.

Die Teilnahme an Würth RED schließt die kostenfreie Nutzung des Würth PSA-Managers ebenfalls mit ein. Diese Software unterstützt bei der Planung unternehmensspezifischer Arbeitsschutzmaßnahmen und hilft bei der Auswahl passender Artikel der persönlichen Schutzausrüstung entsprechend der Gefährdungsbeurteilung. Die damit erzeugten individuellen Arbeitsschutzpläne zeigen, welcher Schutz in welchem Fall benötigt wird – jeweils abgestimmt auf die erforderlichen Produkte.

Nicht zuletzt macht Würth RED den Einstieg in digitale Beschaffungsprozesse einfach. Diese lassen sich hochflexibel wahlweise klassisch im Büro oder auch direkt auf der Baustelle organisieren, was bei optimaler Nutzung Zeit- und Kosteneinsparungen bringt. Würth RED Kunden haben einmal im Jahr Anspruch auf einen kostenfreien  E-Procurement-Check, der die betriebsinternen Beschaffungsprozesse optimal auf eine solche digitale Zukunft vorbereitet.

Quelle: Würth/wh