24. März 2021

Zehnder verstärkt ab sofort den BVF

Zehnder verstärkt ab sofort den BVF
Seit dem 1. März ist Zehnder Mitglied des BVF. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Anzeige

Raumklimaspezialist Zehnder ist seit dem 1. März 2021 Mitglied des Bundesverbands Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) und unterstützt den Verband mit seiner Expertise aus dem Geschäftsbereich Heiz- und Kühldecken-Systeme.

 

 „Wir wollen die Branche dabei unterstützen, Flächenheiz- und Flächenkühlsysteme weiter auf dem Markt zu etablieren und identifizieren uns mit der Idee, allen interessierten Marktpartnern ein herstellerneutrales Kompetenzzentrum zu bieten“, erklärt Claudia Lurz, Produktmanagerin Zehnder Heiz- und Kühldecken. Neben seinen Kompetenzfeldern Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung und Design-Heizkörpern ist Zehnder auch seit vielen Jahren Impulsgeber im Bereich der Beheizung und Kühlung von öffentlichen Gebäuden.

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. mit Sitz in Dortmund ist seit seiner Gründung 1971 ein neutral agierender Partner für Unternehmen im Bereich der Flächenheizung und Flächenkühlung, der sich für die Etablierung von Technik- und Qualitätsstandards einsetzt. Der BVF ist auch Ansprechpartner für allgemeine und systemübergreifende Informationen für Bauherren, Architekten, Installateure etc. Aktuelle Schwerpunkte sind Modernisierungssysteme sowie Heizen und Kühlen über die Decke.

Im Zuge seiner Mitgliedschaft im BVF wird Zehnder speziell mit seinem Expertenwissen im Bereich der Heiz- und Kühldecken einbringen. Hier bietet der Raumklimaspezialist ein breites Produktspektrum an geschlossenen Decken und Deckensegeln an, die entweder aus Metall oder Gipskarton gefertigt werden und über eine Aktivierung über Aluminium oder auch Naturgraphit verfügen. „Innerhalb des BVF ist Zehnder zukünftig Teil der Fachgruppe Kühl- und Heizdecken, wo wir gemeinsam mit unseren Branchen-Kollegen ziel- und lösungsorientiert allgemeingültige Richtlinien und Publikationen erarbeiten werden“, erklärt Claudia Lurz. Die Fachgruppe wurde 2018 gegründet und befasst sich seither mit Fragen der Technik und des Marketings für Produkte und Systeme dieses Marktsegments.

Quelle: Zehnder / Delia Roscher