30. März 2021

Start-up-Preis BAUsmart 2021: Frische Ideen für neues Bauen


Anzeige

Am 10. Juni 2021 wird der Start-up-Preis BAUsmart 2021 verliehen. Der Wettbewerb richtet sich an Start-up-Unternehmen, die innovative Lösungen für das neue Bauen entwickeln.

 

Der BAUsmart 2021 soll die besondere Innovationskraft von Start-ups sichtbar machen und wird am Tag der BAUINDUSTRIE, am 10. Juni 2021 verliehen. Er steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und wird von dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), buildingSMART Deutschland (bSD) und des Bundesverbands Digitales Bauwesen (BDBau) ausgerichtet.

 „Der Erfolgsfaktor, der die Unternehmen der Bauwirtschaft zukunftsfähig macht, ist die Digitalisierung. Gleichzeitig werden Gebäude heute als klimarelevant eingestuft. Antworten auf Baufragen aus der digitalen Toolbox der kreativen Start-ups sollen zeigen, welche Innovationskraft tatsächlich in der Bauwirtschaft steckt“, erklärt Bundeswirtschaftsminister Altmaier.

Der Preis wird als Jury- und als Publikumspreis ausgeschrieben. So können am Tag der BAUINDUSTRIE auch alle Teilnehmer eine Bewertung für die Start-ups abgeben. Diese wiederum präsentieren sich bei der digitalen Veranstaltung am 10. Juni auf virtuellen Messeständen und mittels einer Filmpräsentation.

Einsendeschluss für die Teilnahme ist der 21. Mai 2021. Weitere Informationen gibt es unter https://www.buildingsmart.de/BAUsmart-2021

Quelle:  HDB / bSD / BDBau / Delia Roscher