06. August 2021

WDVS-Anschlüsse: Elastischer Dichtschaum aus der Dose

Mithilfe des elastischen Dichtschaums von Sto lassen sich WDVS-Anschlüsse auf einfache Weise herstellen. Foto: Sto SE & Co. KGaA
Mithilfe des elastischen Dichtschaums von Sto lassen sich WDVS-Anschlüsse auf einfache Weise herstellen. Foto: Sto SE & Co. KGaA

Anzeige

Der neue Dichtschaum StoFoam Elast 600 von Sto dichtet WDV-Systeme an angrenzende Bauteile sicher und zuverlässig ab. Dabei lässt er sich so einfach verarbeiten wie ein herkömmlicher Pistolenschaum.

Insbesondere beim Anschluss an Rohre, Geländer oder an Dachuntersichten zeigen sich seine verarbeitungstechnischen Vorteile. Gleiches gilt für Fugen mit komplexer Geometrie oder kleinen Radien: Einsetzbar in Fugen mit circa 10 bis 20 Millimeter Breite und einer Mindesttiefe von 20 Millimetern. Der Schaum passt zu den gängigen EPS- und Mineralwolle-Dämmsystemen von Sto.

Eigenschaften

  • dauerhaft elastisch, ± 20 Prozent der Fugenbreite
  • schlagregendicht: 600 Pa
  • gute Haftung auf fast allen Baumaterialien – 750 ml Schaumdose ist kompatibel mit allen gängigen Schaumpistolen
  • wärmedämmend, feuchtigkeitshärtend
  • nicht einsetzbar für sichtbare Dehnfugen oder für Anschlüsse an Fenster und Türen
  • normalentflammbar (nach Aushärtung)
  • verrottungsfest und feuchtigkeitsbeständig
  • Ergiebigkeit pro Dose (Fugenquerschnitt 9 x 25 mm): 30 bis 35 Meter

Quelle: Sto SE & Co. KGaA / Delia Roscher