05. November 2021

Online-Seminar zu Brandschutz in Denkmälern

Foto: Wolfgang Zimpel / DSD

Anzeige

In einem kostenlosen Online-Seminar informiert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Donnerstag, 18. November 2021, über Brandschutz in historischen Baudenkmälern.

Eine Stunde lang, von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, dauert am Donnerstag, den 18. November 2021 das Online-Seminar „Denkmalgerechte Brandschutzkonzepte“, bei dem Dipl. Ing. Andreas Flock referiert und Jan Ermel, Leiter der DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), moderiert. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich.

Notre Dame in Paris oder die Anna Amalia Bibliothek in Weimar sind nur zwei Beispiele einer Vielzahl, die deutlich macht: Brandgefahr bedroht auch unsere wertvollen Denkmale – sie nimmt keinerlei Rücksicht – weder auf das große Wahrzeichen noch auf das unauffällige Fachwerkhaus.

Passende Brandschutzkonzepte können diese Gefahr erheblich reduzieren. Doch nicht alle modernen Brandschutzkonzepte lassen sich unbesehen auf historische Bauwerke anwenden – Denkmalverträglichkeit und Reversibilität sind nur zwei Stichworte, die es mit zu bedenken gilt.

Bei dem Online-Seminar werden in der Theorie und anhand von Praxisbeispielen die gesetzlichen Regelungen erläutert und die vielfältigen denkmalgerechten Lösungen im Brandschutz vorgestellt.

Anmelden können sich Interessent*innen hier. Durch eine Bestätigungsmail erhalten die Teilnehmer*innen den Link zum Online-Seminarraum sowie eine detaillierte Bedienungsanleitung. Grundsätzlich benötigt wird ein PC oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung und Lautsprecherfunktion – alternativ ist auch die Einwahl per Telefon möglich. Quelle: Deutsche Stiftung Denkmalschutz / Wolfram Hülscher