27. Mai 2022

Das Farbentheater widmet sich „Atmenden Wänden“

Gruppenbild der Malerei Herbsthofer. Foto: Malerei Herbsthofer/Bergmann
Gruppenbild der Malerei Herbsthofer. Foto: Malerei Herbsthofer/Bergmann

Die Wände des Schauraums von Malerbetriebs Herbsthofer in Kaindorf zeigt die Möglichkeiten natürlicher Farben, Putze und Spachtelmassen aus Kalk oder Lehm, die für gesundes Raumklima sorgen.

Mit der Positionierung „Wir lassen Ihre Wände wieder atmen!“ ist die Malerei Herbsthofer bereits weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt.

Nachweislich verbringen wir mittlerweile mehr als 90 Prozent in geschlossenen Räumen. Das hat sich in den letzten Jahren durch Homeoffice und Lockdowns noch weiter verschärft. Deshalb spielen in diesem Unternehmen „Atmende Wände“ die Hauptrolle.

Dabei handelt es sich um natürliche Farben, Putze und Spachtelmassen aus Kalk oder Lehm, die für gesundes Raumklima sorgen. Gesund deshalb, da diese Oberflächen mit ihrer natürlichen Funktion für einen Ausgleich der Feuchtigkeit in den Wohnräumen sorgen. Eine natürliche Klimaanlage sozusagen. Zusätzlich können „Atmende Wände“ Schadstoffe aus der Raumluft abbauen, sind Allergiker-tauglich, bieten einen natürlichen Schimmelschutz und reduzieren die Belastung von Viren sowie Milben in der Raumluft.

Natürliche Klimaanlage

So fördern „Atmende Wände“ die Schlaf- und Wohnqualität und wirken sich positiv auf die Gesundheit der Bewohner*innen aus. Über die technischen Hintergründe klärt Hannes Herbsthofer in seinen YouTube-Videos, sowie in weiteren sozialen Medien regelmäßig auf. Anschaulich werden die Vorteile dieser natürlichen Klimaanlage erklärt. Damit nun Kund*innen auch die Vielfalt dieser Oberflächen erleben können, hat das Farbentheater seine Pforten geöffnet. Hier kann nun außergewöhnliches Design mit allen Sinnen erlebt werden. Denn diese Wände sind nicht nur funktionell, sondern überzeugen auch optisch, haptisch und olfaktorisch.

Dass es zu dieser Bandbreite an Designoberflächen kam, liegt an der europaweiten Recherche für Materialien dieser Art und der Entwicklung von eigenen Rezepturen und Techniken. Jahrtausende altes Wissen und handwerkliches Können wurden hier zusammengefügt. Dazu werden im Farbentheater professionelle Beratung und Planung angeboten. Diese können online, telefonisch oder per Mail gebucht werden.

Weil das Thema immer mehr Bekanntheit erlangt, hat Hannes Herbsthofer die Markenpartnerschaft „Atmende Wände“ ins Leben gerufen. So haben sich bereits Partnerbetriebe in Deutschland, Österreich und Luxemburg angeschlossen, die ebenfalls klimaneutral arbeiten. Diesen Herbst erscheint zudem eine Doku im ORF-Gesundheitsformat über das Farbentheater und die Arbeit auf einer Baustelle des Betriebs.

Quelle: Malerei Herbsthofer / Delia Roscher