29. August 2022

Offene Diskussionen und harte Fakten

Katharina Metzger (Vorstandsvorsitzende WIR/Präsidentin BDB) und Michael Hölker (Hauptgeschäftsführer BDB) beim kompetenztreff trockenbau in Witten. Foto: BDB
Katharina Metzger (Vorstandsvorsitzende WIR/Präsidentin BDB) und Michael Hölker (Hauptgeschäftsführer BDB) beim kompetenztreff trockenbau in Witten. Foto: BDB

Anzeige

Auch die fünfte Veranstaltung der neuen Eventreihe kompetenztreff trockenbau in Witten am 31. Mai 2022 war wieder ausgebucht. Über 50 Teilnehmer*innen informierten sich über neue hochwertige Trockenbau-Lösungen und diskutierten zur Frage, warum der Trockenbau offene Lösungen braucht.

Der WIR für Ausbau und Trockenbau e.V. stellt seit 2019 mit eigens durchgeführten allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfungen (abP´s) eine gute Hilfestellung für Fachunternehmer beim Einsatz frei zusammengestellter Komponenten. Nun bietet der Verein mit dem kompetenztreff trockenbau zudem eine neue Plattform als Treffpunkt für innovative Ideen und zum konstruktiven Dialog über die Zukunft der Branche.

Wie wirtschaftlich und sicher sind offene Systeme?

Nach dem Start im Oktober vergangenen Jahres in Neuburg an der Donau und Hamburg fand die bundesweit angelegte Veranstaltungsreihe mit bisher über 200 Teilnehmer*innen, überwiegend Fachunternehmer*innen, auch in diesem Jahr bereits drei Mal statt: in Moringen, Berlin und Witten. Neben Kurzvorträgen zu innovativen Produktneuheiten und Ausblicken auf die zukünftige Marktentwicklung steht eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion im Vordergrund der Veranstaltungen: Wie können genormte Einzelkomponenten zielführend zu offenen Systemen zusammengesetzt werden? Wieviel mehr Freiheit und Wirtschaftlichkeit bringt dies für Fachunternehmer*innen und Fachhändler*innen? Wie werden Konstruktionen im offenen System mit weiteren Komponenten für die sichere Anwendungen ausgerundet (Deckenunterkonstruktionen, Revisionsklappen, Brandschutzsysteme etc.)? Eine der am meisten diskutierten Fragen: Welche Sicherheitsstufen erreichen die offenen Systeme?

Hier gibt es sogar eine geprüfte Antwort. Die vom WIR getesteten Kombinationen von Trockenbausystemen aus beliebigen Komponenten haben alle erforderlichen Werte sicher erreicht. Die zugehörigen abP´s können für zwei Wandkonstruktionen und eine abgehängte Decke hier abgerufen werden und wurden vor Ort an die Fachhändler*innen und Fachunternehmen ausgehändigt.

Nächste Termine am 22. September in Köln und am 6. Oktober in Baden-Baden

Auch die beiden noch folgenden Veranstaltungen in Köln und Baden-Baden versprechen spannend zu werden. Bei allen Terminen sind attraktive Rahmenprogramme organisiert (z. B. die Besichtigung des DFB-Museums bei der letzten Veranstaltung in Witten oder der Besuch des Casinos in Baden-Baden im Oktober) und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Die Einladungen zu den Veranstaltungen werden vom beteiligten Baustoffhandel an seine Fachunternehmer-Kund*innen versendet. Regionale Corona-Schutzmaßnahmen werden selbstverständlich beachtet und umgesetzt, so dass je nach Veranstaltungsort ca. 40-70 Teilnehmer*innen möglich sind.

Quelle: Bundesverband deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) / Delia Roscher