16. September 2022

1. Fachkongress gegen Staub beim Bauen

Staub beim Bauen kann gesundheitsgefährdend sein. Foto: brudertack69/stock.adobe.com
Staub beim Bauen kann gesundheitsgefährdend sein. Foto: brudertack69/stock.adobe.com

Anzeige

Staub beim Bauen ist noch immer ein insgesamt zu wenig beachtetes Thema. Damit staubarmes Arbeiten keine Theorie bleibt und in der Lebenswirklichkeit aller beim Bauen Beteiligten Realität wird, begleitet ein Bündnis verschiedener Partner den 1. Fachkongress gegen den Staub beim Bauen am 4. und 5. Oktober 2022 in Duisburg.

Bei vielen Tätigkeiten in allen Wirtschaftszweigen, so auch auf der Baustelle, entsteht Staub. Dieser kann gesundheitsschädigend sein. Daher ist es wichtig und vom Gesetzgeber vorgeschrieben, Stäube bereits in der Entstehung zu verhindern bzw. die Arbeitnehmer*innen auf der Baustelle wirksam zu schützen.

Der Fachkongress bietet Anregungen, Hilfestellungen und Informationen von Kontroll- und Unterweisungspflichten über den aktuellen Stand der Technik bei staubreduzierenden Arbeitsverfahren, Arbeitsmitteln und Materialien bis hin zu umfassenden technischen und persönlichen Schutzmaßnahmen.

Gezeigt werden dort moderne, staubarme Arbeitsplätze, interessante Herausforderungen beim Bauen sowie eine Portion Outdoor, die gerade junge Menschen ansprechen sollen. Produkte zum Anfassen und Ausprobieren, eine Rallye durch die Ausstellung – bei der es auch attraktive Preise zu gewinnen gibt – ein Besuch im Klettergarten sowie ein Get Together zum Netzwerken runden das Rahmenprogramm ab.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Sozialpartner der Bauwirtschaft (Zentralverband des Deutschen Baugewerbes / Hauptverband der Deutschen Bauindustrie / Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt), die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft und weitere Partner haben bereits 2016 das Aktionsprogramm „Staubminimierung beim Bauen“ gestartet. Das Programm umfasst verschiedene gemeinsame Aktionen, in denen die Bündnispartner auf die Gefahren, die von Staub ausgehen, aufmerksam machen. Der 1. Fachkongress gegen Staub beim Bauen ist eine davon.

Auszubildende aus den Bauberufen sind vom Veranstalter herzlich eingeladen, kostenfrei am zweiten Kongresstag, den 5. Oktober, teilzunehmen. Alle weiteren Informationen zum Teilnahme finden Sie hier.

Quelle: Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) / Delia Roscher