27. September 2022

31. Forum Asbest im Haus der Technik in Essen

Am 10. und 11. November 2022 findet das 31. Forum Asbest in Haus der Technik in Essen statt. Foto: ALEXEY/stock.adobe.com
Am 10. und 11. November 2022 findet das 31. Forum Asbest in Haus der Technik in Essen statt. Foto: ALEXEY/stock.adobe.com

Anzeige

Am 10. und 11. November findet die Hybrid-Tagung „31. Forum Asbest“ mit begleitender Fachausstellung im Haus der Technik in Essen statt. Am 9. November können sich Branchen-Neulinge während des „Praxistag zum Forum Asbest“ mit der Materie vertraut machen.

Auch in diesem Jahr spiegelt das Programm die aktuellen Themen der Asbest-Branche wider. Die zahlreichen Expert*innen-Vorträge bieten den Teilnehmenden die Chance ihr Know-how auf den neuesten Stand zu bringen. Die Fachausstellung und die Möglichkeit des Netzwerkens sind weitere Punkte, die das Event zu einem „Muss“ für alle Asbest-Interessierten und Sachkundigen gemäß TRGS 519, machen.

Programm Forum Asbest

Donnerstag, 10. November 2022

09:00 – 09:15 Uhr

Dipl.-Kffr. Ute Jasper, Dr. Bernd Sedat: Eintreffen und Begrüßung

 

09:15 – 10:30 Uhr

Dipl.-Chem. Clemens Jehle (Jehle Umweltdienste GmbH, Mumpf (CH)):

„Gebäudeschadstoffe – Aktuelle Themen und Entwicklungen in der Schweiz“ (25 min.)

Dipl.-Geoökol. Olaf Dünger (ARCADIS Germany GmbH, Essen), Dipl.-Ing. Martin Kessel (ARCADIS Germany GmbH, Karlsruhe):

„Gebäudeschadstoffe - Aktuelle Themen und Entwicklungen in Deutschland“ (50 min.)

 

Kaffeepause von 10:30 – 11:15 Uhr

 

11:15 – 13:00 Uhr Gefahrstoff-Verordnung – Branchenlösung – Sanierungspraxis

Dipl.-Ing. Andrea Bonner (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), Karlsruhe):

„Novellierung der Gefahrstoff-Verordnung“ (20 min.)

 

Dipl.-Geogr. Norbert Kluger (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), Frankfurt):

„Branchenlösung – Asbest beim Bauen im Bestand“ (20 min.)

 

Dipl.-Ing. Christoph Hohlweck (Kluge Sanierung GmbH, Duisburg):

„Asbest in Regelwerken und in der Praxis“ (20 min.)

 

Dipl.-Ing. Andrea Bonner, Dipl.-Ing. Christoph Hohlweck und Dipl.-Geogr. Norbert Kluger:

Podiumsdiskussion (45 min.)

 

Mittagspause von 13:00 – 14:00 Uhr

 

14:00 – 16:00 Uhr: Künstliche Mineralfasern und andere Mineralfaserstäube

 

Dipl.-Phys. Reiner König, Dr. Philipp Stelter (APC Analytische Produktions-, Steuerungs- und Controllgeräte GmbH, Eschborn):

„Aktuelle Themen und Entwicklungen in der Fasermesstechnik und -diagnostik“ (25 min.)

 

Dipl.-Geogr. Norbert Kluger (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), Frankfurt):

„Tätigkeiten an Alter Mineralwolle - Brauchen wir eine Novellierung der TRGS 521?“ (25 min.)

 

Dr. Alexander Berg (AB – Dr. A. Berg GmbH, Hamburg):

„Expositionen bei Tätigkeiten an alter Mineralwolle“ (25 min.)

 

Dipl.-Ing. Heinz Kropiunik (aetas Ziviltechniker GmbH, Wien):

„Expositionen (künstlicher) anorganischer Fasern in Abhängigkeit der Fasergeometrie“ (45 min.)

 

Kaffeepause von 16:00 – 16:30 Uhr

 

16:30 – 17:30 Uhr: Podiumsdiskussion (60 min.)

Dr. Alexander Berg

Dipl.-Geogr. Norbert Kluger

Dipl.-Phys. Reiner König

Dipl.-Ing. Heinz Kropiunik

Dr. Philipp Stelter

 

17:45 Uhr – Ende der 1. Veranstaltungstages – Abendessen

 

Freitag, 11. November 2022

09:00 – 09:15 Uhr

Dipl.-Kffr. Ute Jasper, Dr. Bernd Sedat: Eintreffen und Begrüßung

 

09:15 – 10:45 Uhr: Asbest im Bauschutt, Recyclingmaterial und Altablagerungen

Dipl.-Ing. Falk Fabian (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart):

„Novellierung des LAGA Merkblatt 23 (Vollzugshilfe zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle) – Ein Ausblick“ (25 min.)

 

Dr. Bernd Ahlsdorf (UCL Umwelt Control Labor GmbH, Kiel):

„Asbest im Bauschutt – Neue Herausforderungen für die Umsetzung der LAGA PN 98 und die Laborpraxis“ (15 min.)

 

Dr. Martin Hönig (WESSLING GmbH, Bochum):

„Forschungsvorhaben REC Best – Ein Zwischenbericht“ (15 min.)

 

Dipl.-Ing. Robert Texter (Buhck Umweltberatung GmbH, Hamburg):

„Asbest im Bauschutt – Wege zum gütegesicherten RC-Material“ (10 min.)

 

Dr. Alexander Berg (AB – Dr. A. Berg GmbH, Hamburg):

„Rückbau von Asbestbauteilen im Beton – Praxisbeispiel“ (15 min.)

 

Dipl.-Geol. Andreas Fricke (Balance Ingenieur- und Sachverständigengesellschaft mbH):

„Asbesthaltige Materialien in Altablagerungen“ (10 min.)

 

Kaffeepause von 10:45 – 11:15 Uhr

 

11:15 – 12:45 Uhr: Asbest im Bauschutt, Recyclingmaterial und Altablagerungen, Podiumsdiskussion (90 min.)

Dr. Bernd Ahlsdorf

Dr. Alexander Berg

Dipl.-Ing. Falk Fabian

Dipl.-Geol. Andreas Fricke

Dr. Martin Hönig

Dipl.-Ing. Robert Texter

 

13:00 Uhr – Ende der 2. Veranstaltungstages – Mittagessen

 

Alle Infos rund um die Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Quelle: Haus der Technik / Delia Roscher