16. November 2022

TOP Malermeister Deutschland gründet Beirat

(v.l.) Dr. Olaf Hoppelshäuser (MHK Vorstand), Jürgen Jörges (Piekfein & Schnieke, Dreieich), Philipp Schröder (Malerbetrieb Schröder, Malsch), Jochen Renfordt (Maler Renfordt, Iserlohn), Ingo Gödecke (Malerbetrieb Ingo Gödecke, Rinteln), Dirk Buss (Leiter Geschäftsentwicklung TOP Malermeister Deutschland). Foto: MHK Group
(v.l.) Dr. Olaf Hoppelshäuser (MHK Vorstand), Jürgen Jörges (Piekfein & Schnieke, Dreieich), Philipp Schröder (Malerbetrieb Schröder, Malsch), Jochen Renfordt (Maler Renfordt, Iserlohn), Ingo Gödecke (Malerbetrieb Ingo Gödecke, Rinteln), Dirk Buss (Leiter Geschäftsentwicklung TOP Malermeister Deutschland). Foto: MHK Group

Anzeige

Am 22. September wurde der vierköpfige Beirat für die einzige Malerverbundgruppe in Deutschland benannt. Der Beirat wird künftig die Interessen der Mitglieder*innen gegenüber der Geschäftsführung vertreten und hat zudem eine Beratungsfunktion. Die Verbundgruppe gehört zur MHK Group.

„Mit dieser Wahl haben wir einen wichtigen Schritt in die Zukunft getan“, erklärt Dirk Buss, Leiter Geschäftsentwicklung TOP Malermeister Deutschland. Denn der Beirat ist nicht nur ein »Pflichtbestandteil« des Verbandes. Das Gremium, das sich aus Mitgliedern von TOP Malermeister Deutschland wie auch ehemaligen Opti-Maler-Partnern zusammensetzt, festigt auch den Zusammenschluss der beiden im Frühjahr 2021 fusionierten Verbände.

„Auf Basis der vertrauensvollen Zusammenarbeit wollen wir dann die Erfahrungen und Kompetenzen der Maler- und Stuckateurmeister bündeln, um den Mitgliedern bestmögliche Services und Angebote zu bieten“, sagt Dirk Buss weiter. Und hier muss die Verbundgruppe nicht nur die regional geprägten Kundenbedürfnisse seiner Mitglieder*innen berücksichtigen. Auch die Betriebsgröße, die vom Fünfmann-Betrieb bis hin zu Unternehmen mit über 30 Mitarbeiter*innen reicht, muss berücksichtigt werden, wenn es um die Bereitstellung von Unterstützung geht.

Von verschiedenen Finanzangeboten der CRONBANK, Marketingunterstützung der Digitalagentur MIYU sowie einem stetig wachsenden Angebot an Lieferanten und externen Dienstleistern sieht Dirk Buss die junge Verbundgruppe gut aufgestellt für die Zukunft.

Aktuell zählten bundesweit 184 Maler- und Stuckateur-Meisterbetriebe zu den Mitgliedern von TOP Malermeister Deutschland.

Quelle: TOP Malermeister Deutschland / Delia Roscher