09. Januar 2023

Knauf unterstützt Nationalteam der Stuckateure

Knauf ist ab 2023 neuer Hauptsponsor des Nationalteams der Stuckateure. Foto: Knauf
Knauf ist ab 2023 neuer Hauptsponsor des Nationalteams der Stuckateure. Foto: Knauf

Anzeige

Seit dem 1. Januar 2023 ist Knauf exklusiver Sponsor für das Nationalteam der Stuckateure. In den kommenden drei Jahren wird der Baustoffhersteller die besten Nachwuchsstuckateure Deutschlands unterstützen.

Das Nationalteam fördert besonders begabte und engagierte junge Stuckateur*innen mit bestandener Gesellenprüfung. Unter Anleitung ihrer Trainer*innen qualifizieren sich die zehn besten Nachwuchsstuckateure und -stuckateurinnen jeweils für die Dauer von zwei Jahren fachlich in besonderer Weise weiter. Ausgewählt werden sie in einem Bewerbungsprozess unter anderem im Hinblick auf ihre Erfolgschancen bei den internationalen Berufswettbewerben EuroSkills und WorldSkills.

Knauf unterstützt Nationalteam ab Januar

Die Vereinbarung zwischen dem Bundesverband Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und Knauf wurde am 19. Dezember 2022 in Iphofen unterzeichnet.

„Das Nationalteam ist der beste Markenbotschafter, den man sich für das Stuckateurhandwerk wünschen kann. Seine hoch motivierten Mitglieder stehen für die Zukunft ihres Gewerks. Sie sind Vorbilder, denen andere nacheifern. Daher unterstützen wir das Team sehr gerne“, sagt Christoph Dorn, Knauf Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsleitung Knauf Gips KG. In all seinen Schlüsseltätigkeiten – dem Trockenbau sowie in den Bereichen Putz/Fassade und Boden – könne und wolle das Unternehmen mit seinem Knowhow und großem Engagement dem Handwerk zur Seite stehen.

„Wir freuen uns, mit Knauf einen so starken Partner an unserer Seite zu haben. Das wird unserem Nationalteam einen großen Schub verleihen und auch die Motivation der aktuellen und künftigen Teammitglieder noch einmal steigern", ergänzt Oliver Heib, Vorsitzender des Bundesverbandes Ausbau und Fassade.

Wettbewerb schafft mehr Sichtbarkeit

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels wollen Knauf und der Bundesverband Ausbau und Fassade über das Nationalteam gemeinsam die Attraktivität der Ausbildung im vielseitigen Beruf des Stuckateurs weiter erhöhen. Die Teammitglieder*innen nehmen an verschiedenen Wettkämpfen und öffentlichen Auftritten teil und schaffen durch ihre Präsenz eine starke Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit. Unter anderem rekrutiert sich aus ihren Reihen der deutsche Teilnehmer / die deutsche Teilnehmerin an den im Wechsel stattfindenden EuroSkills und den WorldSkills.

Quelle: Knauf / Delia Roscher