20. Januar 2023

Innovative Fassadenbekleidung

Hardie® VL Plank Fassadenplatten können vertikal und horizontal verarbeitet werden. Foto: Hundven-Clements Photography
Hardie® VL Plank Fassadenplatten können vertikal und horizontal verarbeitet werden. Foto: Hundven-Clements Photography

Anzeige

Fassadenrenovierungen sind teuer. James Hardie Europe hat eine Fassadenbekleidung entwickelt, die mit einer Faserzementtechnologie die Fassadenplatten witterungsbeständig hält. So ist die Fassade langlebig und wartungsarm.

Die Hardie® VL Plank Fassadenplatten bestehen aus einer innovativen Faserzementtechnologie, die dafür sorgt, dass die Fassadenplatten witterungsbeständig und daher langlebig und wartungsarm sind. Sie lassen sich effizient und einfach montieren. Im Vergleich mit ähnlichen Systemen seien die Hardie Fassadenplatten bis zu 20 Prozent schneller installiert, so der Hersteller. Dies liegt an der Ausstattung mit einem innovativen Nut-Feder-System, durch das die Fassadenplatten bei der Montage nahezu nahtlos ineinandergreifen. Die Verarbeitung erfolgt zudem ohne zusätzliches Befestigungssystem. Die Fassadenplatten werden einfach und ohne Vorbohren mit speziell dafür entwickelten Schrauben oder Nägeln im schleppenden Verband auf der Unterkonstruktion befestigt oder mit einer Nagelpistole geschossen.

Mit dem edlen Fugenbild und eine natürliche Holzoptik in moderner Farbauswahl lassen sich alle Bauherren-Wünsche von klassisch bis avantgardistisch realisieren lassen. Die Bauleute hat dabei die Wahl zwischen einer horizontalen oder vertikalen Montage. Die Kombination mit anderen Materialien bringt besondere Dynamik auf die Fassade.

Quelle: James Hardie Europe GmbH / Delia Roscher