23. April 2007

Heft 5/07

Erscheinungstermin: 2. Mai 2007


Die Themen im Überblick:


Akustikdecken: Akustik für Gourmets
Damit unangenehmer Raumhall nicht den Geschmacksnerv trifft, geben schallabsorbierende Akustikelemente in einem Darmstädter Restaurant den Ton an.


Fassadensanierung: Ausgeblüht und ausgelaugt
Schäden entstehen am Altputz oftmals durch Feuchtigkeit – entweder durch Kondensation oder durch Kapillarität des mineralischen Baustoffes. Der Beitrag erläutert, was im Putz vorgeht und wie sich die Schadensbilder äußern.


Gestaltung: Ideen sind gefragt
Stuckateurmeister Klaus Steidle stellt einen zunehmenden Trend zu handwerklich anspruchsvoll gestalteten Wandflächen fest. Nach anfangs schleppendem Auftragseingang verzeichnet er dort jährlich rund zehn Prozent Steigerung – ein guter Anlass, um sich in diesem gewinnbringenden Marktsegment stärker zu engagieren.


Trockenbau in Feuchträumen: Wasser-Widerstand
Zementgebundene Leichtbeton-Bauplatten sind strapazierfähig und widerstandsfähig gegen Wasser. Sie ermöglichen stabile Konstruktionen in allen Bereichen, in denen hohe Anforderungen an die Wasserfestigkeit bestehen. Ein idealer Untergrund für Fliesen, Naturstein oder sonstige Bekleidungen.


Unternehmensführung: Kaufen oder leasen?
Seit 1. April fördert die Bundesregierung bei dieselbetriebenen Pkw das Nachrüsten mit Russpartikelfiltern. Mit dem diskutierten Fahrverbot für ältere Fahrzeugtypen, das für viele deutsche Städten gelten soll, stellt sich die Frage: Nachrüsten oder gleich ein neues Fahrzeug anschaffen? Und was ist für ein Unternehmen die günstigere Beschaffungsvariante: Kaufen oder leasen?