27. Mai 2009

Heft 06/2009

06_2009 Ausbau und Fassade - Heft 06/2009ausbau + fassade 6/2009

Erscheinungstermin: 2. Juni 2009

Die Themen im Überblick:


Fassade: Trockenbau outdoor
Wirtschaftlichkeit, Ressourcenschonung und Langlebigkeit markieren Eckpunkte beim Fassadenbau. Der Trockenbau mit zementgebundenen Bauplatten kann dazu als innovative Technologie einen wesentlichen Beitrag leisten.


Wärmedämmung: Passiv im Kleinformat
Auch Altbauten können auf Passivhaus-Niveau gebracht werden. Bei Objekten mit einer geringen Grundfläche gestaltete sich eine Umrüstung bisher jedoch schwierig. Eine Lösung bieten Wärmedämm-Verbundsysteme, bei denen ein Dämmstoff mit geringem Wärmeleitwert zum Einsatz kommen.


Bautrocknung: Wasserdampf ablassen
Der Baukörper trocknet schneller aus, wenn Bautrocknungsgeräte der Raumluft Feuchtigkeit entziehen. Der Beitrag zeigt, worauf im Einzelnen zu achten ist und welche technische Ausstattung sinnvoll ist.


Bundesverband Ausbau und Fassade: Sieger des Machbaren
Die Sieger in dem vom Bundesverband Ausbau und Fassade ausgelobten Gestaltungs- und Realisierungswettbewerbs »Phantasiewelten – die Suche nach dem Machbaren« stehen fest. Am 28. April vergab das Preisgericht in Neu-Ulm drei erste Preise und zwei Sonderpreise.


Marketing: Mehr Förderung war nie
Die Zinsen für KfW-Förderkredite sind rekordverdächtig niedrig. Außerdem gibt es inzwischen attraktive Zuschüsse selbst für Einzelmaßnahmen wie die Dämmung der Fassade. Zudem hat die KfW die Programme überarbeitet und damit den notwendigen Papierkram kräftig entrümpelt. Auf Fachunternehmer, die ihre Kunden darüber informieren, warten daher echte Auftragschancen.