Foto: BASF
03. Februar 2020 | Außendämmung

Bei Dämmstoffen ist noch Luft nach oben

Öffentlich geförderte Projekte gibt es derzeit im Bereich der Vakuumisolationspaneele oder auch VIP und im Bereich von nachwachsenden Dämmstoffen. Außerdem haben wir vor kurzem ein großes internationales Projekt zum Thema Superdämmstoffe abgeschlossen.

mehr ...
Anzeige

Foto: Manderscheid Architekten
07. Januar 2020 | Putze | Trockenbau

Mineralische Baustoffe erfüllen Anspruch an Wohngesundheit

Kunden verlangen vermehrt nach wohngesunden Materialien. Mineralische Systeme erfüllen diesen Anspruch, weil sie positiv auf das Innenraumklima wirken, keine Schadstoffe einbringen und schimmelwidrig sind. Die Klassiker Lehm, Kalk und Silikat haben heute verbesserte Eigenschaften. So sind handwerklich herausragende Lösungen einfacher.

mehr ...
Enbausa
Foto: BVRS

Wärmeschutz durch Rollläden

Sonnenschutz auch im Winter nutzen

Rollläden bieten neben Sonnen- und Sichtschutz auch weitere Vorteile: Im Winter bilden sie ein isolierendes Luftpolster, das die Innenräume warmhält.

Weiterlesen auf enbausa.de

03. Dezember 2019 | Trockenbau

Sauber mit Trockeneis

Die Reinigung von Oberflächen mit Trockeneis ist für viele Stuckateure noch Neuland. Der ­Vorteil des Verfahrens: Es trägt keine Substanz ab. Ein Test auf kleiner Fläche ist aber sinnvoll.

mehr ...
01. November 2019 | Außendämmung

Wiederverwertung gewinnt Relevanz

Bei der Produktauswahl für die Dämmung wird das Thema Recycelbarkeit wichtiger. Das betrifft den Verschnitt, der bei der Verarbeitung anfällt, den Umgang mit Dämmstoffen, die beim Rückbau von Gebäuden anfallen oder Produktkonzepte für Wärmedämmverbund­systeme, die sich trennen lassen und einen sortenreinen Rückbau erlauben.

mehr ...
07. Juni 2016 | Außendämmung | Sachverstand

Bei WDVS den richtigen Anschluss finden

Ein WDVS steht und fällt mit den richtigen Anschlüssen, wie zum Beispiel im und zum Erdreich, an Fenster- und Türöffnungen, an Fensterbänken, Attika, Dachüberständen – einfach an alle anschließenden Bauteile und Gewerke. Bei Erstellung des WDVS gilt es, das gesamte System vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen und schlagregendicht zu erstellen. Gerade nicht richtig erstellte Anschlüsse sind eine große Risikoquelle für eindringendes Wasser.

mehr ...
27. Februar 2015 | Außendämmung

BASF-Branchensymposium: Verantwortungsvolle Wärmedämmung

Vor dem Hintergrund vielschichtiger Diskussionen um Sinn, Sicherheit und Wirksamkeit von energetischen Sanierungsmaßnahmen unter Verbrauchern, in den Medien und in Expertenkreisen, lud die BASF SE Ludwigshafen am 29. und 30. September zu einem Branchensymposium unter dem Titel »Streitthema Energieeffizienz - Konzepte, Beispiele, Dialog für eine verantwortungs - volle Wärmedämmung« nach Frankenthal ein. Anliegen des Unternehmens war es vor allem, mit der zweitägigen Veranstaltung den Dialog zwischen den verschiedenen Vertretern der Branche zu vertiefen und den verantwortungsvollen Umgang mit der Thematik zu stärken.

mehr ...
27. Februar 2015 | Trockenbau

Freie Wahl im Trockenbau

Der Mythos vom »Systemzwang im Trockenbau« verunsichert seit einiger Zeit die Branche. Um den Marktteilnehmern rechtliche Sicherheit in diesem Punkt zu geben, haben führende Baustoffhersteller und Verbände eine Stellungnahme des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) eingeholt und eindeutige Antworten bekommen.

mehr ...
27. Februar 2015 | Trockenbau | Sanierung | Oberflächen

Der Weg zur rissfreien Oberfläche

Das kleine Einmaleins der Risskunde: So gehen Sie mit Rissen auf Trockenbau-Oberflächen professionell um. Von der Fehlerdiagnose bis zur Fehlervermeidung und Sanierung.

mehr ...
27. Februar 2015 | Putze | Außendämmung | Flächenheizung | Denkmal

Denkmalgeschütztes Kloster

Das Kloster der Benediktinerabtei Plankstetten im Naturpark Altmühltal wurde hochwertig saniert. In Abstimmung mit der Denkmalpflege erhielt es einen sechs Zentimeter starken mineralischen Wärmedämmputz. Die Mönche legten Wert auf ökologische Materialien. So wurden neben dem Energiebedarf auch die Behaglichkeit optimiert.

mehr ...
27. Februar 2015 | Putze | Oberflächen

Von Meisterhand

Die Designstudios der Hersteller beschäftigen sich mit Farb- und Strukturtrends und entwickeln daraus Stilwelten, in denen sich die Bewohner und Nutzer persönlich wiederfinden. Wir zeigen drei Beispiele.

  1. Betonoptik: Wie frisch geschalt
  2. Funkelndes Perlenspiel
  3. Natürliche Anmutung

Exklusiv und kostenlos für Abonnenten: Anleitung Schritt für Schritt

mehr ...

Unterkategorien

blog child
Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑