06. Juni 2016

Lehm in historischer Torfremise

Pilz_Lehm_3_500px Ausbau und Fassade - Lehm in historischer Torfremise
Foto: Roswag
Foto: Roswag

Innen- wie Außenputze des Hauses in der alten Torfremise sind aus Lehm, der frei von Radio - aktivität ist. Durch weitere schadstofffreie und sorptionsfähige Baustoffe konnte auf eine Lüftungsanlage verzichtet werden. Emmanuel und Stefanie Heringer hatten die 200 Jahre alte Remise abgeschlagen, repariert und sie an einem neuen Ort wieder aufgebaut.

 

Das historische Holzgebäude in der kleinen Stadt Kolbermoor nahe dem bayerischen Rosenheim wurde 1810 als Remise zum Trocknen von Torf erbaut. Seit 1993 stand sie leer und wurde nicht mehr erhalten. 2003 wurde sie als Gewerbefläche vermietet. Der Korbflechter und gelernte Zimmermann Emmanuel Heringer richtete in der luftigen Holzkonstruktion sein Weidenlager ein. Dennoch sollte sie 2005 abgebrochen werden. Im Januar 2006 entschied sich Heringer die Konstruktion Balken für Balken abzuschlagen und gut nummeriert erst einmal einzulagern, bis ein neues Nutzungskonzept und ein neuer Bauplatz gefunden waren. Bis dahin musste er mit den Hölzern – immerhin 30 m³ – noch einmal umziehen.

Rundum frei von Schadstoffen
Erst zwei Jahre später fand er ein neues Grundstück in Schechen bei Rosenheim, das seinem Bedürfnis, Wohnen und Arbeiten zu verbinden, entsprach. Roswag Architekten und Guntram Jankowski planten zusammen mit den Fachplanern für Tragwerk und Lehmbau
Ziegert | Seiler Ingenieure den Entwurf für den konsequent wohngesunden und baubiologischen Neubau. 2011 reparierte
Emmanuel Heringer die maroden Holzteile der Remise und schlug das Tragwerk wieder auf. Neue, helle Hölzer in der dunklen historischen
Holzkonstruktion erzählen von ihrer wechselvollen Geschichte und bilden einen abwechslungsreichen Rhythmus. Die Natursteine, die heute wie selbstverständlich die Rampen zu den beiden Eingängen der Remise fassen, waren ursprünglich ihr Fundament. Vor dem Haupteingang liegt die historische Steinplatte als große Schwelle wieder im Boden. Wie selbstverständlich behaupten die historischen Materialien heute
ihren Platz und strahlen Ruhe aus.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 130,75 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular