06. Mai 2010

KfW steigert Fördervolumen um über 60 Prozent

Die KfW Bankengruppe hat im ersten Quartal 2010 ein Gesamtfördervolumen von 17,8 Milliarden Euro ausgereicht. Dies bedeutet einen Anstieg von 61,4 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2009 (11,0 Milliarden Euro). Das Fördervolumen im Geschäftsbereich KfW Privatkundenbank stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal (2,6 Milliarden Euro) sogar um 77,6 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro. Ein Schwerpunkt lag bei der Förderung von energieeffizientem Bauen und Sanieren. Hierfür wurden im ersten Quartal 2010 2,5 Milliarden Euro vergeben und damit knapp 370.000 Häuser oder Wohnungen gefördert.