07. Mai 2010

Fermacell setzt Tagesseminare für Architekten fort

Unter dem Motto »Unendlich vielseitig« setzt Fermacell die im letzten Jahr erfolgreich gestarteten Architektenseminare fort. An nur einem Tag machen Fermacell-Experten und Gastsprecher die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Trockenbausystemen erlebbar. Kernthemen sind jeweils Bodensysteme, zementgebundene Bauplatten für den Innen- und Außenbereich, Brandschutz, Holzbau sowie die Produktneuheit Fermacell Greenline – eine innovative Gipsfaser-Platte, die Schadstoffe aus der Raumluft bindet und neutralisiert. Gleich drei Termine stehen zur Verfügung: 22.06. Hamburg; 23.06. Bremen; 24.06. Hildesheim. Das Seminar wird von der Architektenkammer Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt.


Höhere Anforderungen, veränderte Ansprüche und neue gesetzliche Vorgaben machen qualitativ hochwertiges Bauen zu einer Herausforderung. Dabei sind nicht nur Schallschutz, Brandschutz und Stabilität häufig verwendete Schlagworte – auch über die Möglichkeiten des wohngesunden Bauens gibt es mehr und mehr Bewusstsein und konkretes Interesse wächst. Speziell für Architekten hat Fermacell jetzt ein Seminarprogramm zusammengestellt, das aktuelle Fragestellungen aufgreift.


Die Seminare finden mit Unterstützung der Firmen Danfoss und Stöbich Brandschutz statt.


Anmeldung:
www.fermacell.de
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax 02831/1340095